| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Das Schützenfest zwischen Party und Tradition

Hückeswagen. Gleich drei Höhepunkte gibt es heute beim Schützenfest: der Insignienempfang für den amtierenden Schützenkönig Josef Reimer um 18 Uhr im Schloss (zeitgleich mit dem Platzkonzert auf dem Schlosshof), das Livekonzert der "Partywerker" ab 20 Uhr im Festzelt und das Riesen-Höhenfeuerwerk, das gegen 22.30 Uhr in den Himmel über Hückeswagen geschossen wird.

Mit dem Frühkonzert geht's am Sonntag, 11 Uhr, im Festzelt weiter - dann spielt die Schützenkapelle Wipperfeld unter der Leitung von Marco Müller. Ab 16 Uhr ziehen die Schützen, befreundete Vereine und mehrere Musikkapellen durch die Altstadt. Um 20 Uhr sorgt die Band "Harry Polter" für Stimmungs- und Tanzmusik, und gegen 21.15 Uhr folgen vorm Schloss das Totengedenken und der Große Zapfenstreich auf dem Schlossplatz. Danach führt der Fackelzug durch die Innenstadt zurück zum Festzelt.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Das Schützenfest zwischen Party und Tradition


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.