| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Den dementen Angehörigen richtig pflegen

Hückeswagen. Das Seniorennetzwerk Hückeswagen bietet für drei Termine im kommenden Monat einen Pflegekursus für Interessierte an, die sich um einen dementen Angehörigen kümmern: jeweils freitags, 1., 8. und 15. September, 15 bis 18 Uhr, im multifunktionalen Besprechungsraum (Mufusisa) Bahnhofsplatz 18. Das teilt Susanne Röntgen mit, die für die Senioren- und Pflegeberatung der Stadt zuständig ist.

Ein Leben mit Menschen mit einer Demenz sei oft schwierig, schreibt sie. Um die Situation für pflegende Angehörige zu erleichtern und vor allem, um die Veränderungen des erkrankten Angehörigen besser zu verstehen, habe der Landesverband der Alzheimergesellschaften NRW mit der Krankenkasse AOK das Konzept "Leben mit Demenz" entwickelt. Sabine Röntgen: "In drei Einheiten über jeweils drei Stunden wird die Möglichkeit gegeben, sich über die Erkrankung Demenz, Verhaltensformen der Erkrankung, den Umgang mit Menschen mit Demenz, die Bewältigung von Krisensituationen, rechtliche und finanzielle Unterstützung sowie Entlastungsangebote für pflegende Angehörige zu informieren."

Bei dem kostenfreien Kursus erhalten Angehörige, nachbarschaftliche Helfer und andere Interessierte Infos und Begleitung. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, sind Anmeldungen dringend nötig.

Anmeldung/Info bei Susanne Röntgen unter Tel. 88-250 oder per E-Mail an: susanne.roentgen@hueckeswagen.de

(rue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Den dementen Angehörigen richtig pflegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.