| 11.43 Uhr

Hückeswagen
Der Bau des Kreisverkehrs Wiehagen startet

Der Bau des Kreisverkehrs Wiehagen startet
Der Kreuzungsbereich, von der August-Lütgenau-Straße aus gesehen, in Fahrtrichtung Wiehagen. FOTO: OBK
Hückeswagen. Gut vier Monate müssen die Wiehagener und die Autofahrer, die die große Kreuzung auf dem "Kratzkopp" befahren, mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Denn am kommenden Montag, 8. August, beginnen die Bauarbeiten für den Umbau des Kreuzungsbereichs August-Lütgenau- / Blumen- / Wiehagener Straße / K 1 zu einem Kreisverkehr; Anfang Dezember sollen sie abgeschlossen sein. Das teilt Kreis-Sprecherin Iris Trespe im Auftrag des Amtes für Planung und Straßen des Oberbergischen Kreises mit. Von Stephan Büllesbach

Die defekte Ampelanlage wird abgebaut und durch einen Kreisverkehrsplatz mit einem Durchmesser von 32 Meter ersetzt, die abzweigenden Straßen erhalten im Kreuzungsbereich eine neue Trag- und eine Asphaltdeckschicht. "Die beiden anliegenden Bushaltstellen werden so umgebaut, dass sie barrierefrei sind", berichtet Iris Trespe. Zudem werden die Gehwege im Bereich der Kreuzung an die sanierte Fahrbahn angepasst und erhalten einheitlich ein neues Betonsteinpflaster. Zusätzlich müssen in Teilbereichen die Versorgungsleitungen (Gas, Wasser, Strom) um den Kreisverkehr herumgelegt werden.

Die Arbeiten erfolgen in drei Bauphasen: In Phase 1 wird der Abzweig in Fahrtrichtung Remscheid (K 1) für etwa sechs bis acht Wochen gesperrt. Eine großräumige Umleitung durch Bergisch Born ist bereits ausgeschildert. Iris Trespe: "So können in dieser Bauphase der halbe Kreisverkehr, die Bushaltestelle an der Wiehagener Straße und die entsprechenden abzweigenden Straßen halbseitig umgebaut werden." Der Verkehr, der von der August-Lütgenau-, der Blumen- und der Wiehagener Straße kommt, wird über eine Baustellenampel geregelt.

In den Bauphasen 2 und 3 werden je ein Viertel des Kreisverkehrs, die Bushaltstelle an der August-Lütgenau-Straße und die restlichen Abzweigungen halbseitig gebaut. Auch dann regelt eine Baustellenampel den Verkehr. Es sei somit möglich, betont die Kreis-Sprecherin, dass Autos und Linienbusse vom Stadtzentrum nach Wiehagen fahren können sowie die Zufahrt zur Blumenstraße jederzeit gewährleistet ist.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Der Bau des Kreisverkehrs Wiehagen startet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.