| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Der "Rä-Te-Ma-Teng" 2016 zeigt sich klein aber fein

Hückeswagen. Er ist einer der kleinsten, aber vielleicht auch der charmantesten Rosenmontagszüge im gesamten Rheinland, und diesen Attributen macht der "Rä-Te-Ma-Teng" der Hückeswagener Kolpingsfamilie am Montag, 8. Februar, wieder einmal alle Ehren: Inklusive Zugspitze, Musikkapelle und Bagagewagen kommt er auf 14 Teilnehmer, darunter sieben Wagen.

Die jecken Mitstreiter sind allesamt "Stammgäste" des Rosenmontagszug: Dabei sind die "Altstädter Ratsbläsern", der Schützenverein, die kfd, die Handwerker, die RBS, der Freundeskreis Frohnhausen, die "Echten namenlose Fründe", die Nachbarschaft Stahlschmidtsbrücke, der TBH und die Kolpingsfamilie selbst. Um 14.11 Uhr setzt sich der "Zoch" ab Parkplatz Wupperaue in Bewegung und zieht zweimal durch die Stadt hoch zum Schloss.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Der "Rä-Te-Ma-Teng" 2016 zeigt sich klein aber fein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.