| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Die nächste Baustelle ist eingerichtet

Hückeswagen. Neue Abwasser-Druckleitung zwischen Kleineichen und der Neye-Siedlung.

Auf Hückeswagener Stadtgebiet steht die nächste Baustelle an: Seit gestern wird an der Einmündung der Bevertalstraße zur B 237 an einer neuen Abwasser-Druckleitung gearbeitet. "Der Wupperverband hat die Planungen zum Neubau der Abwasser-Druckleitung zwischen Wipperfürth-Neye und Hückeswagen abgeschlossen", teilte gestern Sprecherin Ilona Weyer mit. Bereits im September/Oktober war das erste Teilstück von der Einmündung Bevertalstraße bis Tannenbaum in Angriff genommen worden.

Die rund 2,3 Kilometer lange Leitung wird zur Entlastung des bereits bestehenden, insgesamt 5,6 Kilometer langen Abwassersammelkanals benötigt, kann er doch die anfallenden Mengen nicht mehr bewältigen. Dieser transportiert Abwasser von Wipperfürth über Hückeswagen bis zur Kläranlage an der Vorsperre. Mit der neuen Druckleitung wird nun ein enges Teilstück des Sammlers überbrückt.

Die neue Leitung wird ab dem Einmündungsbereich Bevertalstraße an der B 237 bis zum Abzweig Großeichen am Beverteich verlegt. Von dort verläuft die Leitung über Fürweg und Heide im Rad- und Fußweg neben der Straße bis zum geplanten Endpunkt am Neye-Flugplatz in Wipperfürth. "Dort wird dann im Anschluss der Bau eines kleinen unterirdischen Pumpwerks sowie der erforderlichen Trafostation mit Betriebsraum umgesetzt", berichtet Ilona Weyer.

Die Druckrohrleitung ist im Durchmesser 35 Zentimetern groß. Auf einer Länge von 900 Metern erhält sie zum Schutz des Trinkwassergewinnungsgebiets an der Bevertalstraße zusätzlich ein auf Leckagen überwachtes Schutzrohr mit einem Durchmesser von 55 Zentimetern. Im Zuge der Arbeiten werden im Rohrgraben Stromkabel der BEW sowie Leerrohre für Glasfaserkabel verlegt.

In der Bevertalstraße wird abschnittsweise gearbeitet, entsprechend wird der Verkehr mit einer Baustellenampel geregelt. Die Straße Großeichen wird zeitweise gesperrt sein, die Zufahrt für die Anwohner ist aber gewährleistet. Die Arbeiten sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Die nächste Baustelle ist eingerichtet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.