| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Dreijährige bei Unfall auf K 1 verletzt

Hückeswagen: Dreijährige bei Unfall auf K 1 verletzt
Die Kreisstraße war Fronleichnam in Höhe des Tierfriedhofs für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt. FOTO: Polizei
Hückeswagen. Weil sich eine 80-jährige Autofahrerin durch den Blick auf ihr Navigationsgerät ablenken ließ, kam es am Donnerstagnachmittag auf der K 1 zu einem folgenschweren Unfall, bei dem eine 34-jährige Hückeswagenerin und ihre dreijährige Tochter leicht verletzt wurden.

Laut Polizeimitteilung von gestern war die Seniorin aus Marienheide gegen 16.25 Uhr vom Parkplatz des Tierfriedhofs nahe Erlensterz nach links auf die Kreisstraße in Richtung Hückeswagen abgebogen. Dabei hatte sie jedoch das Auto der Hückeswagenerin übersehen, die in Richtung Remscheid unterwegs war, so dass beide Wagen zusammenstießen. Dabei wurden die 34-Jährige und ihre Tochter verletzt.

Die Polizei schätzt den Schaden an den Fahrzeugen auf 9000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die K 1 gesperrt, bis die nicht mehr fahrbereiten Autos von der Fahrbahn geräumt worden waren.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Dreijährige bei Unfall auf K 1 verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.