| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Ein-Euro-Verein setzt zur Werbung jetzt auf ein Logo

Hückeswagen: Ein-Euro-Verein setzt zur Werbung jetzt auf ein Logo
Dieses Logo wirbt künftig für den Verein "(D)Ein Euro für Hückeswagen". Dadurch sollen mehr Mitglieder gewonnen werden. FOTO: Golden & Key
Hückeswagen. Lange hatten sie im Vorstand darüber nachgedacht, ob sich der Ein-Euro-Verein ein eigenes Logo zulegen sollte. "Denn das kostet Geld, und wir verwalten die Beiträge unserer Mitglieder treuhänderisch", sagt Andreas Pohl, Initiator und Vorsitzender des Beirats. Letztlich entschieden sich die Verantwortlichen dann doch für ein Logo. Pohl: "Wir müssen was machen, wenn wir unsere Mitgliederzahl mittelfristig erhöhen wollen."

Zurzeit sind etwa 280 Unterstützer Mitglieder in dem Förderverein, langfristig steht immer noch das Ziel von zehn Prozent der Hückeswagener Einwohner - das wären aktuell etwa 1600. Und so hat der Verein "(D)Ein Euro für Hückeswagen" nun doch Geld in die Werbung investiert, wobei er Hilfe von der Wiehagener Werbeagentur Golden & Key erhielt. Da ist zum einen das Logo: Ein roter Ball symbolisiert die Ein-Euro-Münze, dazu hat Lars Mehlis von der Agentur die Silhouette des Schlosses gestellt. Eine weiße Eins geht dann in den Schriftzug "(D)Ein Euro für Hückeswagen e.V."über. Zudem hat der Verein Flyer erstellen lassen, die über ihn und seine Ziele informieren.

Erstmals zum Einsatz kommen sie beim Altstadtfest am Sonntag, 10. September. Dann wird der Verein mit einem Stand vertreten sein - wo genau, steht noch nicht fest. Dort sollen dann neue Mitglieder gewonnen werden, und es ist eine Ideenbox aufgestellt. Unter allen neuen Mitgliedern, die sich an diesem Tag anmelden, wird ein Essensgutschein für das Altstadt-Restaurant "Zum Justhof" verlost.

Das Ziel des Ein-Euro-Vereins ist es, möglichst viele Mitglieder zu gewinnen, die mindestens einen Euro monatlich als Beitrag leisten. Diese Beiträge sollen danach in soziale, kulturelle und sportliche Projekte und Ideen in Hückeswagen investiert werden. Mehrmals im Jahr gibt es Abstimmungen unter den Mitgliedern, die sich unter mehreren Projekten einen Favoriten aussuchen können, der dann gefördert wird - so wird demnächst die Fassade des Bürgerbads ein buntes Graffiti zieren, und im Island werden neue Sitzgelegenheiten aufgestellt.

Wer sich dem Verein anschließen möchte, kann dies im Internet tun. Beitrittserklärungen liegen zudem bei Optiker Lammert, Bahnhofstraße, aus. www.1eur-hw.de

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Ein-Euro-Verein setzt zur Werbung jetzt auf ein Logo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.