| 00.00 Uhr

Ein großes Problem bleibt

Hückeswagen. Dass dem Altstadtfest der Charme abhandengekommen ist, steht außer Frage. Da ist es auch kein Trost, dass es immer noch deutlich mehr Atmosphäre hat, als etwa das Wipperfürther Stadtfest. Wieder mehr Trödler auf die Island- und Marktstraße zu holen, ist ein richtiger Schritt, findet das Fest damit doch auch zu seinen Wurzeln zurück. Getan ist es alleine damit aber nicht. Denn die Stadt kann ein Problem nicht lösen: Viele Vereinsmitglieder wollen lieber feiern, als Standdienst zu schieben. Daher hat sich bereits die Zahl der teilnehmenden Vereine mangels Helfer reduziert. Hier muss ein Umdenken stattfinden: Wer feiern will, sollte auch ein paar Stunden Dienst für die Allgemeinheit tun.

stephan.buellesbach@bergische-morgenpost.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ein großes Problem bleibt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.