| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Ein Mittsommer aus "1001 Nacht"

Hückeswagen. Nach "Las Vegas", "Brasilien" und "Italien" steht die Mittsommernacht der Werbegemeinschaft am 18. Juni unter dem Motto "1001 Nacht". Entsprechend märchenhaft soll der verkaufslange Samstag mit einem Auto als Hauptgewinn werden. Von Stephan Büllesbach

Es klingt beinahe wie ein Märchen aus "1001 Nacht": Da gewinnt jemand bei der Weihnachtsverlosung ein Auto - in Scheherazades Originalfassung wäre es wohl ein klimaneutraler fliegender Teppich gewesen - und gibt es wieder zurück, damit es ein halbes Jahr später erneut verlost werden kann. So geschehen vor fünf Monaten in Hückeswagen.

Barbara Schwinghammer-Steinbach, Inhaberin der Oberbergischen Apotheke, besaß zwar das Los mit der Nummer 125.780, die am Tag vor Silvester bei der öffentlichen Ziehung dem Hauptpreis, einem VW Up, zugelost worden war. Doch das Los stammte aus ihrer Apotheke, und deshalb entschieden sich die Wermelskirchener Apothekerin und ihr Mann, den Gewinn nicht anzunehmen. Nun wird der feuerrote Kleinwagen in zweieinhalb Wochen erneut verlost. Dieses Mal ist der VW Up das Zugpferd der Mittsommernacht, der verkaufslange Samstag der Werbegemeinschaft.

Die Chancen auf den Hauptgewinn sind etwa 20 Mal höher als bei der Weihnachtsverlosung. Für die geben die Einzelhändler in den sieben Wochen zwischen Anfang November und Heiligabend etwa 240.000 Lose aus, bei der Mittsommernacht werden in nur fünf Stunden rund 12.000 Lose an die Kunden verteilt.

Wenn an diesem Samstag, wie üblich, die Geschäfte um 13 oder 14 Uhr schließen, ist noch längst nicht Schluss. Denn um 17 Uhr öffnen sie erneut, und die Werbegemeinschaft lädt zum Bummeln, Stöbern und Kaufen bis 22 Uhr ein. Und damit sich das auch richtig lohnt, wird es wieder eine Verlosung geben, ähnlich der in der Weihnachtszeit. Das Prozedere ist fast gleich: Pro zehn Euro eines Einkaufs gibt es ein Los (siehe Infokasten). Wer ein bisschen risikofreudig ist, kann versuchen, seine Losanzahl in einem Würfelspiel zu erhöhen: "Bei uns wird richtig gezockt", sagt Uwe Heinhaus, Sprecher der Werbegemeinschaft. Jeder Kunde kann nach seinem Einkauf eine beliebige Zahl seiner soeben erworbenen Lose einsetzen und darauf hoffen, dass er beim Würfeln eine höhere Augenzahl erzielt als der Verkäufer. Schafft er das, bekommt er die eingesetzte Anzahl an Losen zusätzlich, verliert er, verliert er auch seine eingesetzten Lose.

Für dieses Jahr hat sich der Einzelhandel "1001 Nacht" als Motto ausgedacht. "Das ist ein schönes Thema, das zur tollen Altstadt passt und auch Richtung Märchen geht", erläutert Ute Seemann, Sprecherin der Werbegemeinschaft. Das wird dann auch am 18. Juni bei diversen Aktionen in der Innenstadt aufgegriffen. Da gibt es etwa den Gaukler, der an drei Stellen im Island (ver-)zaubert, die Aladin-Hüpfburg neben der Lkw-Bühne am Wilhelmplatz oder die Märchenerzählerin Carmen Drees aus Reinshagensbever, die auf dem Platz zwischen dem Kinder- und Jugendmodegeschäft "Bubble's" und dem Hintereingang des Spiel- und Lederwarengeschäfts Heinhaus um 17.30 und 18.30 Uhr jeweils für eine halbe Stunde Märchen erzählt. Das Spielwarengeschäft Heinhaus wird zudem zum Beduinenzelt, und der Inhaber und sein Verkäuferinnenteam werden an diesem Abend orientalisch gekleidet sein. Auch andere Geschäfte bieten Aktionen entsprechend dem Motto des Abends an. Ute Seemann ist sich sicher: "Die Mittsommernacht bringt gute Laune in die Stadt, und es ist eine schöne Gelegenheit, Leute zu treffen und sich zu unterhalten."

Ein wenig Bauchschmerzen bereiten der Werbegemeinschaft noch die Bauarbeiten im Bereich der Islandstraße. Dort werden seit einigen Wochen im Auftrag der BEW Versorgungsleitungen verlegt; zurzeit ist die Waidtmarktstraße nicht befahrbar. "Die BEW hat uns aber zugesagt, dass das Island zur Mittsommernacht gut begehbar sein wird", sagt die Sprecherin der Hückeswagener Händler.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Ein Mittsommer aus "1001 Nacht"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.