| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Erste Sitzung ist der Haupt- und Finanzausschuss

Zu dem von Christian Viebach angekündigten Blick nach vorne gehört auch, dass er weiter politisch aktiv sein wird - in Partei und Fraktion der CDU. Er fühle sich so gesund, dass er wieder in die politische Arbeit einsteigen könne. "Die politischen Mandate nehme ich zum Wohle von Stadt und Kreis weiter wahr", sagt Viebach. Er werde sich einbringen und sich besonders für die Interessen der Bürger einsetzen.

Seine erste politische Sitzung kündigte Viebach für den gestrigen Abend an. Er werde an der Sitzung der CDU-Fraktion teilnehmen. Danach steige er wieder in die Gremienarbeit ein. Seine erste Sitzung ist am 18. Februar der Haupt- und Finanzausschuss. Die erste Ratssitzung ist am Donnerstag, 10. März.

Sehr wichtig ist es ihm, dass er als Rats- und Kreistagsmitglied weiter das Bindeglied zwischen Rade und dem Kreis sein möchte. "So, wie ich das in der Vergangenheit auch getan habe", sagte der 38-Jährige, der sein Leben aber nicht mehr so intensiv wie früher der politischen Arbeit unterordnen möchte. In den nächsten Tagen wolle er Kontakt zu Bürgermeister Johannes Mans aufnehmen. "Ich sehe meiner politischen Arbeit positiv und optimistisch entgegen", sagt Viebach, der von 2007 bis 2014 Ortsvorsitzender der Rader CDU und von 2009 bis Ende 2015 Fraktionsvorsitzender der größten Fraktion im Rader Stadtrat war. Er ist neben Ratsmitglied Rolf Schulte auch Mitglied des Kreistages. Er hofft mit der Einstellung des Verfahrens auch auf ein Stück Normalität rund um seine Person.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Erste Sitzung ist der Haupt- und Finanzausschuss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.