| 00.00 Uhr

Umbau
Etapler Platz ist keine Baustelle mehr

Umbau: Etapler Platz ist keine Baustelle mehr
Runderneut - der Etapler Platz ist nicht nur ein Parkplatz, sondern soll auch als Treffpunkt dienen. Die Voraussetzungen dafür sind geschaffen. FOTO: Büllesbach
Hückeswagen. Zweieinhalb Jahre wurde im Zentrum gearbeitet - an Neubau, Rewe-Umbau und Neugestaltung Etapler Platz. Jetzt ist alles fertig. Von Stephan Büllesbach

Das Entsetzen war Bäckermeister Jörg von Polheim sowie den Einzelhändlern Ute Seemann und Uwe Heinhaus Anfang Mai bei der Besprechung mit Stadtverwaltung, Investor sowie den Vertretern der Baufirma und des Ingenieurbüros ins Gesicht geschrieben. "Sie treffen uns direkt ins Herz. Ich finde das mehr als katastrophal", brachte Heinhaus die Stimmung im Handel auf den Punkt.

Was das Trio so aus der Fassung gebracht hatte, war die Vorstellung der Bauabschnitte der Neugestaltung des Etapler Platzes und vor allem der Zeitplan. Nachdem der Umbau schon um ein Jahr verschoben worden war, war in den diversen Vorgesprächen festgehalten worden, dass er in der Zeit zwischen Ostern und dem Schützenfest Ende Juli über die Bühne gehen muss. Doch jetzt sah es so aus, als würden die Hauptarbeiten - das Pflastern des Etapler Platzes - erst im August vorgenommen werden.

Doch "auf dem kurzen Dienstweg" - bei einem Gespräch aller Beteiligten kurz nach diesem Treffen - war die Kuh vom Eis: Ab Anfang Juni wurde der Platz komplett gesperrt, und die Bauarbeiter gestalteten ihn innerhalb von nur sieben Wochen komplett neu. Rechtzeitig zum Schützenfest Ende Juli und dem Ende der Sommerferien Mitte August war der Etapler Platz soweit hergestellt, dass darauf Autos parken konnten.

Offiziell eröffnet wurde er am 11. November. Dabei räumte Bürgermeister Dietmar Persian mit einem Vorurteil auf: "Ich habe in den sozialen Medien gelesen, dass hier und heute mit viel Brimborium lediglich ein Parkplatz eingeweiht würde." Dem sei aber ganz und gar nicht so: "Wir sind am Ende einer Entwicklung angekommen, die mit dem Umbau der Alten Ladestraße ihren Anfang genommen hatte." Weitere Stationen seien die Neubauten gewesen. "Heute findet diese Entwicklung mit der Wiedereröffnung des Etapler Platzes ihren Abschluss", sagte Persian.

Ziel sei es gewesen, die Innenstadt zu stärken: "Das ist uns gelungen, wir haben jetzt wieder einen Marktplatz hier, wie es früher Usus war", sagte Persian. Bei einer Umbaumaßnahme dieser Größe sei es zudem ganz normal, dass nicht immer alles rund laufe: "Aber wir haben das geschafft, was wir in Hückeswagen immer schaffen: Wir bleiben im Gespräch, der Einzelhandel kommt mit kreativen Ideen an, und im Endeffekt hat alles wunderbar geklappt", sagte Persian. Der neue Etapler Platz solle nun ein Treffpunkt für die Bürger sein: "Mit weiterhin kostenfreien Parkplätzen", wie Persian betonte.

Komplettiert wird der neue Etapler Platz, auf dem 56 Autos stehen können, der zwei Ruhebänke, Aufladestationen für E-Bikes und Elektroautos erhalten hat und auf dem sieben Zierkirschen gepflanzt wurden, von der Friedensstele des Voßhagener Künstlers Bernhard Guski.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Umbau: Etapler Platz ist keine Baustelle mehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.