| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Etapler Platz wird ab morgen für den Umbau gesperrt

Hückeswagen: Etapler Platz wird ab morgen für den Umbau gesperrt
Die Autofahrer werden auf die Sperrung des Etapler Platzes, die morgen beginnt, vorbereitet. FOTO: St. Büllesbach
Hückeswagen. Das Parken im Zentrum wird ab morgen wieder nur eingeschränkt möglich sein. Denn am Donnerstag richtet die Wipperfürther Firma Schulte Nachfolger Tiefbau die Baustelle für den anschließenden Umbau des Platzes ein. An den Einfahrten sind bereits "Durchfahrt-verboten-Schilder aufgestellt mit dem Hinweis, dass diese Regelung ab dem 11. Mai auf der gesamten Fläche gilt. Beseitigt werden dann mit als erste Arbeit die drei Bäumen zwischen dem Schuhhaus Albus und dem Neubau. Im Zuge des Umbaus des Rewe-Markts wurden in den vergangenen Monaten drei Bäume gefällt. Wenn der Etapler Platz fertiggestellt ist, werden neun neue Bäume gepflanzt, voraussichtlich Platanen.

Am Freitag wird mit der Entsiegelung des Platzes, dem Entfernen des Pflasters, begonnen. Das bestätigte Schulte-Geschäftsführer Frank Schuster. Er betonte auch, dass die Baufirma "alle Kapazitäten ausschöpfen" werde, um die Bauarbeiten so schnell wie möglich durchzuziehen. Dazu gehöre es auch, an einigen Samstagen zu arbeiten.

Der Etapler Platz wird für die Entsiegelung voraussichtlich drei Wochen komplett gesperrt, danach kann auf einer provisorischen Schotterschicht geparkt werden. Geöffnet ist jedoch jederzeit die Tiefgarage unter dem Neubau und dem Rewe-Markt, in der die Autos kostenfrei abgestellt werden können. Die Einfahrt ist von der Alten Ladestraße aus.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Etapler Platz wird ab morgen für den Umbau gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.