| 00.00 Uhr

Hückeswagen
EvB-Gymnasium präsentiert Charles Dickens auf modern

Hückeswagen. Zum Weihnachtskonzert, das in diesem Jahr ein Weihnachtsstück ist, in dem auch gesungen wird, lädt das Engelbert-von-Berg-Gymnasium in Wipperfürth ein. Premiere ist morgen, Donnerstag. Im Mittelpunkt steht eine Neufassung des bekannten "Christmas Carol" von Charles Dickens, das gleich vier Mal unter dem Titel "Humbug" präsentiert wird.

Schultheater und Chor, unterstützt durch einige Musiker, zeigen eine EvB-Version der altbekannten Geschichte. Gespielt wird eine eigens für die Schule verfasste Textfassung des Autors und EvB-Abiturienten Samuel Horn (Abitur 1999). Er hat den alten Stoff mal mehr, mal weniger behutsam in ein neues, zeitgemäßes Gewand gekleidet, heißt es in der Ankündigung. So wird London zu Wipperfürth und aus Scrooge, Cratchit und Marley Skrutzsch, Kretzschmer und Marlich. An der Inszenierung mit Mehrfachbesetzungen (so teilen sich vier Darsteller die Hauptrolle) wirkt zudem das Publikum in Anlehnung an die vorweihnachtliche Theater-Tradition in England aktiv mit. Alle sind eingeladen, bekannte Weihnachtslieder mitzusingen.

Premiere Do. 10. Dezember, 19 Uhr, Aula Engelbert-von-Berg-Gymnasium Wipperfürth, weitere Termine: Fr. 11. Dezember, 19 Uhr, Sa. 12. Dezember, 18 Uhr und So. 13. Dezember, 18 Uhr.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: EvB-Gymnasium präsentiert Charles Dickens auf modern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.