| 00.00 Uhr

Hückeswagen
EvB wieder als MINT-Schule ausgezeichnet

Hückeswagen. Das Engelbert-von-Berg-Gymnasium in Wipperfürth ist zum zweiten Mal als "MINT-freundliche Schule" ausgezeichnet worden. Von 106 Schulen aus Nordrhein-Westfalen erhielten 47 zum ersten Mal diese Auszeichnung, weitere 59 wurden nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet "MINT-freundliche Schule" geehrt. Die Ehrung nahmen die Lehrer Volkmar Menz und David Dudziak sowie die Schülerinnen Lea Hentrich und Kaja Grewe in Düsseldorf entgegen.

Alle Schulen wurden für ihre MINT-Schwerpunktsetzung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) ausgezeichnet. Die Ehrung steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz. "Eine umfassende Vermittlung von Fähigkeiten und Kenntnissen in den MINT-Fächern befähigt Jugendliche zu einer qualifizierten Teilhabe an Diskussionen zu naturwissenschaftlichen-technischen Themen. Der MINT-Sektor bietet Jugendlichen hervorragende Perspektiven - sowohl für eine berufliche als auch eine akademische Ausbildung", sagte Schulministerin Yvonne Gebauer.

Deswegen gelte es, die Schüler für diese Fächer zu begeistern. Die Förderung der MINT-Bildung in der Schule leiste einen bedeutenden Beitrag, Zukunftsperspektiven zu schaffen sowie den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Nordrhein-Westfalen zu stärken. Neben anderen Wipperfürther Schulen erfreut sich das EvB der besonderen und gezielten Unterstützung durch die Hans-Hermann-Voss-Stiftung.

(rue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: EvB wieder als MINT-Schule ausgezeichnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.