| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Fahranfänger steuert sein Auto betrunken in eine Hecke

Hückeswagen. Leichtsinn und vermutlich Alkoholgenuss führten am Freitagabend zu einem Unfall in Hämmern, bei dem niemand verletzt wurde. "Ein 18-Jähriger aus Lindlar wollte eigenen Angaben zufolge seinen drei Mitfahrern seine Fahrkünste vorführen", teilte gestern Polizeisprecher Michael Tietze mit. Dabei verlor der Fahranfänger gegen 23.45 Uhr in Wüstemünte die Kontrolle über sein Auto, das in einer Hecke landete.

Die Polizisten stellten fest, dass er unter Alkoholeinwirkung stand, woraufhin sie eine Blutprobenentnahme veranlasste. Auf seinen Führerschein wird er wohl zunächst verzichten müssen. Der 18-Jährige führte lediglich eine Bescheinigung zum begleitenden Fahren mit - den Führerschein hatte er vom Straßenverkehrsamt noch nicht ausgehändigt bekommen.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Fahranfänger steuert sein Auto betrunken in eine Hecke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.