| 00.00 Uhr

Hückeswagen
FDP verleiht den Bürgerpreis an Sibylle Rautenbach

Hückeswagen: FDP verleiht den Bürgerpreis an Sibylle Rautenbach
Sibylle Rautenbach erhält den Liberalen Bürgerpreis der FDP. FOTO: hertgen
Hückeswagen. Die Freien Demokraten der Schloss-Stadt verleihen in diesem Jahr den Liberalen Bürgerpreis an Sibylle Rautenbach. Der Vorstand der FDP habe diese Entscheidung Anfang Juli einstimmig getroffen, teilte gestern der Ortsvorsitzende Jörg Kloppenburg in einem Schreiben mit. Von Joachim Rüttgen

Der Termin zur Verleihung steht noch nicht fest, voraussichtlich findet sie aber an einem Samstag im Oktober oder November statt. Das müsse mit dem Laudator und Sibylle Rautenbach noch geklärt werden.

Die FDP ehrt und würdigt mit dem Bürgerpreis jährlich uneigennütziges und besonderes Engagement für das Gemeinwesen. "Sibylle Rautenbach gehört zu denjenigen, die mit Ihrem Wirken dazu beitragen, dass auch für Bewohner des Johannesstifts eine Teilhabe am Leben in Hückeswagen ermöglicht wird. Sie gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Freundeskreises Johannesstift, der die bemerkenswerten Aktivitäten der vielen ehrenamtlichen Helfer unterstützt und fördert", schreibt Kloppenburg. Mit der Verleihung des Liberalen Bürgerpreises wolle die FDP Hückeswagen das herausragende Wirken von Sibylle Rautenbach im Freundeskreis würdigen. Als Vorsitzende prägte sie von 2002 bis 2015 entscheidend das Bild und das Wirken des Freundeskreises. Auch heute sei sie weiterhin aktiv für den Freundeskreis tätig.

"Der bürgerschaftliche Einsatz für die Bewohner des Johannesstift von Sibylle Rautenbach und der übrigen Vereinsmitglieder verdient unsere Anerkennung und unseren Respekt und ist gerade auch in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich", sagt Kloppenburg. Geboren und aufgewachsen ist Sybille Rautenbach in Berlin, doch seit 1953 ist sie heimisch in der Schloss-Stadt geworden. Die langjährige SPD-Ratsfrau und stellvertretende Bürgermeisterin hatte 2002 den Förderverein Freundeskreis des Johannesstifts mitgegründet, den sie 13 Jahre lang leitete.

Im April 2015 gab die 86-Jährige den Vorsitz schließlich an Sabine Müller, Mitarbeiterin der Hückeswagener Stadtverwaltung, ab. Doch auch im Ruhestand setzt sie sich weiter mit viel Engagement für das Johannesstift ein und arbeitet im Strickkursus mit - natürlich ehrenamtlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: FDP verleiht den Bürgerpreis an Sibylle Rautenbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.