| 00.00 Uhr

Hückeswagen
FDP verteilt 1000 Busfahrpläne

Hückeswagen. Der bei vielen Hückeswagenern beliebte Bus-Fahrplan ist fertig, den der Ehrenvorsitzende des FDP-Ortsverbands, Gerard Welp, schon seit vielen Jahren erstellt. Verteilt werden soll er in einer Stückzahl von 1000 am Samstag kommender Woche, 19. August, ab 9.30 Uhr, auf dem Etapler Platz. Das teilte der Ortsvorsitzende Jörg Kloppenburg mit.

Welp hat den neuen Busfahrplan für den gesamten öffentlichen Nahverkehr in Hückeswagen in vielen Stunden erstellt. Aufgrund technischer Probleme musste die Verteilung auf Mitte August verschoben werden. In seinem im Fahrplan abgedruckten Vorwort betont der Ehrenvorsitzende: "Wegen der Baustelle an der Trecknase in Remscheid-Lennep sind vor allem im Berufsverkehr Verspätungen zu erwarten."

Im Fahrplan sind auch die Fahrtzeiten mit dem Zug nach Köln über Lennep und über Marienheide aufgenommen. Als erste Alternative für Reisende in die Domstadt bietet sich laut Welp die Bus-Linie 260 ab Wermelskirchen-Bahnhof an, die an Werktagen im Halbstundentakt zwischen 6.15 und 20.15 Uhr in maximal 84 Minuten nach Köln-Hauptbahnhof/Breslauer Platz fährt und ebenso wieder zurück. "Als zweite Alternative kann die Fahrt mit der Linie 336 bis Remscheid-Bornefeld mit Umstieg dort in die Linie 240 bis Wermelskirchen genannt werden", schreibt Welp.

Aufgeführt sind auch die Abfahrtzeiten der Busse für den Schülerverkehr von den Wipperfürther Gymnasien nach Hückeswagen. Zudem verweist Welp auf eine Änderung beim Bürgerbus hin: "Er fährt die bisherige Haltestelle Hallenbad nicht mehr an." Daraus ergäben sich kleine Verschiebungen der Fahrtzeiten bei der Tour 3. Zudem entfielen die Nachmittagsfahrten der Tour 4 am Dienstag und Donnerstag.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: FDP verteilt 1000 Busfahrpläne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.