| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Feiern mit Quietsche-Enten und "Querbeat"

Hückeswagen. Das Ende der großen Festwoche nach dem Hansetag anlässlich der "800-Jahr-Feier" wird am Wochenende auf dem Freizeitareal "Ohler Wiesen" kräftig gefeiert. Die Vereine und Institutionen der Nachbarstadt haben sich viele Mitmachaktionen und Vorführungen einfallen lassen.

Der Luftsportverein Wipperfürth lädt für beide Tage zu Modellflugvorführungen ein. Zwischen dem Festareal und dem Neye-Flugplatz fährt der Neye-Express. Die DLRG zeigt Evakuierungsfahrten auf der Wupper und Strömungsretter im Einsatz. Unter dem Pavillon der BEW gibt es ein 24-Runden-Rennen an der Carrerabahn. Angeboten werden auch Geschicklichkeitsfahrten mit dem Segway.

Am Samstag, 8. Juli, starten die Bürgerstiftung "Wir Wipperfürther und die "WippKids" das erste Wupper-Entenrennen: Um 16 Uhr werden die Quietscheenten an der Furt in Höhe des Voss-Parkplatzes, Lüdenscheider Straße, zu Wasser gelassen. Ebenso dabei sind die Landwirte, der Yoga-Raum Wipp, die Stadt Wipperfürth mit Jubiläumsartikeln, der Reitverein mit Holzpferden, die Pfadfinder mit Kinderbetreuung, die Lebenshilfe, Feuerwehr, Helios-Klinik und der Kaninchenzuchtverein.

Die Musikschule hat ein außergewöhnliches Bühnen-Musik-Programm auf die Beine gestellt. Eisbrecher am Samstag ist die Gruppe "Be Cool" um 13 Uhr. Es folgen das Jugendblasorchester, eine Mitsing-Aktion für Senioren, das Projekt-Blasorchester "Wipperfürther Klänge", und das Blechbläserquartett "4blosn". Ab 20 Uhr heizt die aus dem Kölner Karneval bekannte Stimmungsband "Querbeat" kräftig ein, bevor ab 21.30 Uhr die Salsa-Party zum Tanzen animiert.

Am Sonntag, 9. Juli, 11 bis 13 Uhr, bietet die Familienbildungsstätte "Haus der Familie" auf dem Klosterplatz den Familien-Mutmachtag mit Erlebnisstationen an. In einer Art Stationslauf lösen die einzelnen Familien als Team eine zuvor gestellte Aufgabe. Ziel ist es, Zeit miteinander zu verbringen und das Wir-Gefühl zu stärken. Kulinarisch wird es am Stand des Hegerings: Die Jägerschaft bietet eine original Wipperfürther Wildschwein-Kräuterbratwurst. Ein kostenfreies Kreativ- und Bewegungsangebot bietet Kuno - das Kunstmobil.

Der Musikverein Wipperfürth startet um 11 Uhr ein Retro-Programm mit Werken Wipperfürther Komponisten. Es folgen das "Madeira Wind Ensemble", "4blosn" und das Landespolizeiorchester NRW. Ab 15 Uhr bietet "Kuno" Kostümbasteln und Kinderschminken. Um 16.30 Uhr folgt das Kindermusical "Kuno Knallfrosch", bevor der Abend mit einem Konzert der kölschen Band "Paveier" ausklingt. www.wipp800.de

(heka)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Feiern mit Quietsche-Enten und "Querbeat"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.