| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Förderkreis unterstützt die Kirchenmusik

Hückeswagen. Die Evangelische Kirchengemeinde verfügt über ein vielfältiges Angebot an Musikgruppen, Projekten und Konzerten aller Art. Diese Arbeit trotz knapper Finanzen der Gemeinde so zu erhalten, ist die Zielsetzung des Förderkreises für Kirchenmusik in Hückeswagen. Bei der Jahreshauptversammlung zog Vorsitzender Dr. Andreas Sigwart jetzt eine positive Bilanz.

Die Mitgliederzahl ist nach wie vor konstant: Ende des 13. Geschäftsjahres hatte der Verein 54 Mitglieder. Durch Beiträge, Einzelspenden und den Erlös aus dem Verkauf von CDs unterstützten die Förderer die Arbeit der musikalischen Gruppen und Konzertprojekte der Evangelischen Kirchengemeinde großzügig. So wurden 2016 das Chorprojekt der Kantorei "Bach mit Pauken und Trompeten" mit dem fulminanten Abschlusskonzert, das Kindermusical "Die Schrift an der Wand", die Konzertreihe "Musik in der Offenen Kirche" und weitere Konzerte unterstützt. Außerdem konnten Noten und Material für die Musikgruppen angeschafft werden.

Darüber hinaus spendete der Förderkreis einen Teil der Kosten zum Einbau einer modernen elektronischen Register-Setzeranlage in die große Orgel der Pauluskirche. "Diese wird in nächster Zeit im Zuge einer Generalüberholung der Orgel eingebaut, jedoch erst nach Abschluss anderer Baumaßnahmen in der Kirche", berichtete Kantorin Ingrid Kammerer.

Für 2017 sind wieder Fördermaßnahmen geplant. Für ein Großprojekt - die Aufführung von Bachs h-Moll-Messe am 14. Oktober, die auch von der Sparkassen-Bürgerstiftung unterstützt wird - gibt der Förderkreis den gleichen Betrag wie die Stiftung. "Zusammen mit dem Eigenanteil der Kirchengemeinde ist somit eine solide Finanzierung der Aufführung gesichert", versicherte Ingrid Kammerer. Zudem gibt's wieder finanzielle Unterstützung für Material und Noten für die Musikgruppen und Konzerte der "Musik in der Offenen Kirche", ein Konzert am Volkstrauertag und die "Adventsmusik bei Kerzenschein".

In einer abschließenden Gesprächsrunde wurden Ideen gesammelt, wie der Verein weiter aktiv sein kann, um Geld für die kirchenmusikalische Arbeit der Evangelischen Kirchengemeinde zu gewinnen. Wer diese unterstützen möchte, kann dies durch eine Mitgliedschaft im Förderkreis für Kirchenmusik in Hückeswagen tun; der Jahresbeitrag beträgt 18 Euro. Einzelspenden können auf das Konto des Vereins: IBAN DE92340513500000161620, BIC: WELADED1RVW bei der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen eingezahlt werden.

Info über den Verein: Tel. 6889 (Sigwart), Tel. 83850 (Kammerer); E-Mail: kirchenmusik@ev-kirche-hueckeswagen.de.

(BM)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Förderkreis unterstützt die Kirchenmusik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.