| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Fünf Bands heizen an der Katt ein

Hückeswagen: Fünf Bands heizen an der Katt ein
Die Wermelskirchener Coverband "Jokebox" sorgt am Samstag für fünf Stunden Live-Musik. FOTO: katt
Hückeswagen. Viel Musik zur Kirmes in Wermelskirchen auf der Bühne der Kattwinkelschen Fabrik: Von "Jokebox" über "Casa d'Locos", "Schank", "Rita Leen" und "Funky Flares" ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und dabei ist der Eintritt kostenfrei. Von Udo Teifel

Zur Kirmes in der Nachbarstadt von Freitag bis Dienstag, 25. bis 29. August, geht's auf dem Außengelände der Kattwinkelschen Fabrik wieder hoch her. Da gibt es nicht nur das Weindorf mit Verkostung und Käseangebot, auch sorgen fünf Bands wieder für Musik. Und das alles ohne Eintritt!

FREITAG, 25. August Mitreißender Latin-Rock erwartet die Besucher am ersten Kirmesabend. Von 20 bis 1 Uhr spielt die Remscheider Band "Casa d'Locos". Die sechs Musiker stehen für pure Lebensfreude und Musikalität auf hohem Niveau. Sie sind die Sieger eines Radio-Bandcontests 2013 und lassen seit 2011 bei ihren Konzerten niemanden unbeteiligt am Rand stehen. Katt-Manager Achim Stollberg: "Sie begeistern mit Interpretationen akustischer Zeitgeschichte nach eigenem Gusto."

Ist in Wermelskirchen noch relativ unbekannt: die kölsche Band "Schank". FOTO: Katt

SAMSTAG, 26. August Fünf Stunden "Jokebox" am Samstag - das dürfte der Knaller an diesem Kirmeswochenende werden. Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr. Seit 1991 tourt die bergische Coverband, die in Hückeswagen durch ihre Auftritte beim Altstadtfest bekannt ist, quer durch Deutschland. Mit wachsendem Erfolg begeistert die Band bei Stadtfesten und Open-Air-Konzerte, bei Firmengalas und Konzerten. Mit viel Esprit und grandioser Show rund um die großen Hits und Helden der Rock- und Pop-Geschichte begeistert "Jokebox" alle Altersklassen.

27. August Musik im schnodderigen Hochdeutsch, zumindest am Anfang des Abends, ist am Sonntag von 19.30 bis 23 Uhr zu hören. Dann treten vier Musiker mit ihrer Band "Schank" auf. 2016 fanden sich an Kölner Tresen vier gestandene Musiker, um ihrer gemeinsamen Liebe zum Folk zu frönen. Es entstanden Songs, so unterschiedlich wie die Stimmungskurve eines gelungenen Zechabends: Ungestüme Protestsongs, wenn man loszieht, um etwas zu bewegen ("Geld vom Himmel"), beseelte Trinklieder, wenn die Party ihrem Zenit entgegengeht ("Ich brauch' jetzt ein Bier") und nachdenkliche Balladen für den Nachhauseweg ("Nostalgie"). Und genau so abwechslungsreich ist die Band auch live. ",Schank' schenken ordentlich ein. Mal wild, mal romantisch und dabei immer auf die Zwölf", verspricht Stollberg.

Die Punk-Rock-Band "Rita Leen" darf an keinem Matinee-Nachmittag im Weindorf fehlen. FOTO: katt

28. August Zur Matinee treten gleich zwei Bands an der Katt auf. Von 14 bis 17 Uhr hören die Besucher des Weindorfes und die Fans vor der Bühne Punk-Rock- und Alternativ-Klassiker, gespielt von "Rita Leen". Die Musiker sind keine Unbekannten, denn ihnen gehört seit Jahren diese Bühnenzeit zur Matinee. Die fünf Jungs verstehen es, ganz nah am Original zu bleiben. An oberste Stelle hat sich die Band dabei den Spaß auf die Fahne geschrieben. Nicht zuletzt wird das in ihrem Namen deutlich, den sie von einem Medikament zur Behandlung von Hyperaktivität ableiten. Ein kleines Augenzwinkern an ihr tanzwütiges Publikum.

Die Band "Funky Flares" will am Abend abräumen und die Katt zum Beben bringen. Die Band tritt von 19.30 bis 23 Uhr auf. Egal, ob bei Regen oder Sonne - bei den "Funkies" tanzt regelmäßig das ganze Weindorf. Nach sechs Jahren Pause kehrt die zehnköpfige Formation, die zu den besten Soul- und Funkbands in Deutschland zählt, endlich nach Wermelskirchen zurück. Die "Funky Flares" covern sich mit maximaler Spielfreude und technischer Brillanz durch die vergangenen vier Jahrzehnte der Soul-, Funk- und Disco-Geschichte und liefern ein abendfüllendes Programm mit Partygarantie. Dabei sorgen die sieben Profimusiker für Hits und Kostbarkeiten. Die Musiker sind allesamt gefragte Live- und Studiomusiker und können zu ihren Referenzen Engagements bei Künstlern wie zum Beispiel George Benson, "Brings", Peter Kraus, Stefanie Heinzmann, "Die Fantastischen Vier" und "Revolverheld" zählen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Fünf Bands heizen an der Katt ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.