| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Für den "Sommergarten" braucht's nicht viel Platz

Hückeswagen. Wie auf kleinstem Raum ein blühendes Paradies geschaffen werden kann, beweist Wolfgang Büttner eindrucksvoll. In seinem Garten - eigentlich eine Art betonierter Hinterhof auf der Rückseite des Hauses Marktstraße 21 - hat der Rentner eine Vielzahl an Pflanzen zum Blühen gebracht. Dabei sah das vor gut einem Jahr noch alles ganz anders aus. Trostloser.

Büttner und seine Frau sind Mitte vorigen Jahres von Wermelskirchen in die Altstadt gezogen. Doch die beiden Hinterhöfe - hinter einem größeren Gartenhaus befindet sich, etwas tiefer gelegen, eine zweite betonierte Fläche, die einen herrlichen Blick auf das Grün zwischen Altstadt und Bachstraße freigibt - waren nichts anderes als ein Schrottplatz: Der Vormieter hatte dort alle mögliche Arten von Schrott gelagert, den er verkaufen wollte. Was er aber offenbar nicht tat.

Büttner, ein gelernter Landschaftsbauer, machte sich kurz nach dem Einzug an die Arbeit. Räumte zunächst den Schrott weg und begann dann, dort einen kleinen Pflanzen-Dschungel einzurichten. Der untere Teil mit Stachel-, Blau-, Roten- und Schwarzen Johannisbeeren dient mittlerweile mehr als Nutzgarten, im obere Teil direkt hinterm Haus blühen Geranien, Rosen, Fuchsien, Petunien, Lupinen, Margeritenstämmchen und jede Menge mehr. Manche Pflanzen wachsen in Blumenkästen, die zum Nachbargarten hin angebracht sind, andere auf einer Blumenleiter, einige in großen Blumentöpfen.

Auch wenn es hier keinen Rasen gibt, so hat Wolfgang Büttner doch sein ganz eigenes, unverkennbares Gartenparadies geschaffen. Auf wenigen Quadratmetern Fläche, dafür farbenfroh und urgemütlich.

Die BM hat die Aktion "Sommergarten" gestartet, bei der es etwas zu gewinnen gibt: Stellen Sie doch auch Ihren Garten vor! Rufen Sie uns an unter Tel. 02196 720117 oder schicken Sie uns einen Text und ein Foto von sich in Ihrem Garten per E-Mail an: hueckeswagen@bergische-morgenpost.de Wir veröffentlichen Ihren Garten dann in der Lokalausgabe, bei RP Online und auf Facebook. Die Fotos sollten im jpg-Format sein und eine Auflösung von mindestens 300 Kb haben.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir am Ende der Sommerferien, 23. August, jeweils zwei Eintrittskarten - für das Musical "Phantom der Oper" im Stage Metronom Theater Oberhausen und Roncalli's Apollo-Variéte in Düsseldorf. Wir freuen uns auf Ihre blühenden Gärten!

Wichtiger Hinweis "Hiermit versichere ich, dass ich Inhaber(in) der ausschließlichen Urheber- oder sonstiger Rechte an dem von mir hochgeladenen Foto bin und dass die abgebildeten Personen mit einer Veröffentlichung einverstanden sind. Ich stelle das Bild der RP/BM zeitlich unbegrenzt für die Veröffentlichung im Rahmen der Foto-Aktion "Sommergarten" (print, online, auf mobilen Endgeräten und auf Facebook/ sozialen Netzwerken) unentgeltlich zur Verfügung.

Wenn Sie das Foto nicht selbst aufgenommen haben, stellen Sie bitte sicher, dass der/die Fotograf/in einverstanden ist, dass Sie der RP/BM (print und online) das Bild zu dem oben beschriebenen Zweck unentgeltlich zur Verfügung stellen."

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Für den "Sommergarten" braucht's nicht viel Platz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.