| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Große Trauerfeier zum Abschied von Franz Mostert

Hückeswagen: Große Trauerfeier zum Abschied von Franz Mostert
FOTO: Jürgen Moll
Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (bn) In einer großen Trauerfeier hat Hückeswagen gestern Abschied genommen von Franz Mostert. Rund 300 Menschen waren in die Pfarrkirche gekommen, um dem gebürtigen Radevormwalder und "Hückeswagener aus Leidenschaft" das letzte Geleit zu geben. Unter ihnen waren die Fahnenträger der Kolpingsfamilie und des Pfarrcäcilienchors. Beiden Vereinen hatte Mostert bis zu seinem plötzlichen Tod kurz nach seinem 80. Geburtstag angehört.

Der Pfarrcäcilienchor gestaltete den musikalischen Rahmen, unter anderem mit dem Lied "Von guten Mächten" nach dem Text des von den Nazis im KZ hingerichteten protestantischen Theologen Dietrich Bonhoeffer. Persönliche Worte fand Pfarrvikar Michael Weiler. Er würdigte den Musiker, Maler, Autor und Heimathistoriker Franz Mostert als einen "Mann mit vielen Talenten, der sich beteiligt hat in der Kirchen- und in der Kommunalgemeinde".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Große Trauerfeier zum Abschied von Franz Mostert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.