| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Große und Kleine kuscheln mit Kruschel

Hückeswagen: Große und Kleine kuscheln mit Kruschel
Frank Heinze (l.) mit Tara (2) und Ben Moedder vom BM-Team nutzten die Gelegenheit, mit Kruschel auf Tuchfühlung zu gehen. FOTO: J. Moll
Hückeswagen. Geduldig halten Kim und Emelie von der Grundschule Wiehagen ihre Arme still, um sich darauf ein Glitzer-Tattoo malen zu lassen. Das Motiv: Kruschel, das dickbäuchige Zeitungsmonster der Rheinischen Post / Bergischen Morgenpost. An deren Stand entdecken die Besucher des Weltkindertags Kruschel live und in Originalgröße. Für zahlreiche Fotos mit den jungen Zeitungslesern hält das Maskottchen der Kinderzeitung still und legt auch mal eine Tanzeinlage auf der an diesem Tag für den Verkehr gesperrten Bahnhofsstraße ein. Die Kinder freut's.

Sie wollen das Zeitungsmonster streicheln oder sich, wie Kim und Emelie, ein Bild von ihm auf die Haut malen lassen. Zusätzlich gibt es am Stand der Bergischen Morgenpost Probe-Abos für die wöchentliche Kinderzeitung und ein Quiz-Buzzer-Spiel mit Gewinnen, bei dem die Besucher ihr Wissen unter Beweis stellen können.

Das Promotion-Team geht auf die Fragen und Wünsche der Kinder einfühlsam ein. "Ich finde es wichtig, den Kindern das Lesen schmackhaft zu machen", betont Natalie Fischer vom Team. Schon im Vorschulalter sei es möglich, die "Kruschel-Post" gemeinsam mit den Eltern zu lesen und dabei viel Interessantes zu erfahren. Kindgerechte Themen, Rätsel, Witze und Comics regen zum Selberlesen an. "Einige Kinder haben Kruschel auch direkt erkannt", freut sich Natalie Fischer. Die Beteiligung am Weltkindertag in der Schloss-Stadt ist Kruschels Abschlussaktion in diesem Jahr. Mollig warm hat es an diesem Tag allerdings nur Dennis Messerle, der in dem flauschig-grünen Kostüm steckt.

(heka)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Große und Kleine kuscheln mit Kruschel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.