| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Großes Musikfest der Musikschule begeistert Zuschauer im Forum

Hückeswagen. Die Oper "Carmen" bildete den musikalischen Hintergrund für den Auftritt der Ballettgruppen der Musikschule. Dabei wirbelten kleine Toreros im Kindergartenalter mit roten Tüllröcken über die Bühne des Forums und verzauberten die zahlreich zuschauenden Verwandten. Die Schüler zeigten ihre musikalischen Talente nicht tanzend oder anhand eines Instruments, sondern auch stimmlich. Von Heike Karsten

Besonders beeindruckte der solistische Auftritt der 17-jährigen Lorena Manz beim Musikfest der Musikschule. Zwei berührende Eigenkompositionen mit leichtem Countrymusik-Einfluss präsentierte die 17-Jährige souverän und begleitete sich dabei selbst auf der Gitarre. "Den Klang der Gitarre habe ich schon immer geliebt", sagte die Sängerin und Songwriterin. Seit drei Jahren nimmt sie an der Musikschule Gesangsunterricht in der Klasse von Katrin Schmitt. Die Zuschauer honorierten die außergewöhnlich professionelle Leistung des Auftritts mit viel Applaus. Ebenso begeistert waren die Zuschauer vom Auftritt der Ballettkindern unter Leitung von Sindy Coswig. Die verschiedenen Altersgruppen bewegten sich in Zigeunerkostümen grazil und anmutig über die Bühne. Nadja Händeler hat der Tanzauftritt mit spanischem Fächer viel Spaß gemacht. "Meine Schwester hat mit Ballett angefangen, da wollte ich das auch machen", sagte die Zwölfjährige.

Fetzigen Jazz bot die Saxophongruppe "Saxolut", das Blockflöten-Ensemble spielte Volkslieder. Niedlich anzusehen waren die Kinder der Musikalischen Früherziehung, die lautstark und mit Freude den Internet-Hit "Schni-Schna-Schnappi, das kleine Krokodil" sangen. Musikschulleiter Eckhard Richelshagen, der sich unter anderem um die Technik kümmerte und auch mal die Begleitung am Klavier übernahm, war sehr zufrieden mit dem Bühnenprogramm. "Die Vielseitigkeit und Spannbreite finde ich klasse", lobte er die Darbietungen.

In der Pause sorgten die Eltern für ein großes Kuchenbuffet, an dem sich eine lange Warteschlange bildete. Dadurch verpassten einige Zuschauer die Fortsetzung des Konzerts und damit den Auftritt der Kinderband "Lampenfieber".

Wer zwei Stunden bis zum Ende des Fests geblieben war, kam in den Genuss der Uraufführung des neu gegründeten Musikschulorchesters "Kunterbunt" (Leitung Stephanie Winter). Das Orchester setzt sich aus vielen verschiedenen Instrumenten zusammen. Auch wenn nicht jeder Ton stimmte, so blieben die Kinder dennoch im Takt und folgten den Einsätzen, die die Dirigentin vorgab. Besonders die Jüngsten genossen den Auftritt vor dem verdient großen Publikum sichtlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Großes Musikfest der Musikschule begeistert Zuschauer im Forum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.