| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Hämmeraner Schützen laden zum Reibekuchenfest ein

Hückeswagen. Tradition wird bei Schützen hochgehalten. Allerdings muss es sich dabei nicht immer um das Schützenfest handeln. Dass es auch anders funktioniert, zeigen die Hämmeraner Schützen: Denn am kommenden Sonntag veranstaltet die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft wieder ihr beliebtes Reibekuchenfest im und am Schützenhaus. Es soll ein Fest für die ganze Familie werden. Dafür sorgen die Schützen auch mit zahlreichen Angeboten für die Mädchen und Jungen.

Direkt von morgens an gibt es für die Gäste frisch gebackene Reibekuchen, Bratwurst vom Grill sowie verschiedene kühle Getränke. Am Nachmittag rundet dann ein Kuchenbüffet das kulinarische Angebot ab. Ab 14.30 Uhr startet außerdem der Schießwettbewerb um den Otto-Zach-Gedächtnis-Pokal, der dem ehemaligen Hückeswagener Schirmherrn der Bruderschaft gewidmet ist und im Gedenken an ihn verliehen wird.

Während die Schützen beim Wettschießen versuchen, den Holzvogel zu erbeuten, gibt es für Kinder ab sechs Jahren die Möglichkeit, ein Infrarotgewehr zu testen. Daneben sind noch weitere Angebote für die kleinen Besucher vorhanden. In diesem Jahr kann der Nachwuchs unter fachkundiger Anleitung etwa basteln, sich auf einer Hüpfburg austoben oder mit Gesellschaftsspielen der U12-Gruppe die Zeit vertreiben.

Die vielen fleißigen Helfer stellen im Vorfeld bereits den Reibekuchenteig aus insgesamt 150 Kilogramm Kartoffeln von Hand her - es wird geschält, gewaschen, gerieben und am Ende gebacken. Besucher sind willkommen.

So. 11. Juni, ab 10.30 Uhr, Schützenhaus Hämmern.

(se)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Hämmeraner Schützen laden zum Reibekuchenfest ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.