| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Hegering spendet 21 Kilo Wild für Islandtafel

Hückeswagen: Hegering spendet 21 Kilo Wild für Islandtafel
Spende der Jäger an die Islandtafel (v.l.): Karola Maurer, Johannes Meier-Frankenfeld (Hegering), Marcus Byhan (Edeka) und Christa Schmitz. FOTO: weitzdörfer
Hückeswagen. Die letzten Vorbereitungen für eine gelungene Weihnachtsfeier in der Christlichen Islandtafel an der Bachstraße sind im Gange. Vergangene Woche hatten die Hückeswagener 45 Geschenkpakete gespendet, gestern sorgten Johannes Meier-Frankenfeld und Marcus Byhan dafür, dass es am Donnerstag, ab 14 Uhr, auch etwas Feines zu essen gibt. "Wir spenden schon seit 16 Jahren das Wild für das Weihnachtsessen", sagte Meier-Frankenfeld, Vorsitzender des Hegerings. Von Wolfgang Weitzdörfer

Vor eineinhalb Monaten hatte er wieder einen Aufruf unter der Jägerschaft gestartet, erlegtes Wild als Spende zur Seite zu legen. "So sind etwa 21 Kilo Wildbret, diesmal ausschließlich vom Reh, zusammengekommen", sagte er und deutete auf eine große Wanne voller einzeln verpackter Fleischteile. Auf Wildschwein habe man diesmal verzichtet, da der Aufwand, zwei Gerichte zuzubereiten, einfach zu groß gewesen sei. "Und einige unserer Besucher essen aus religiösen Gründen kein Schwein", sagte Christa Schmitz, zweite Vorsitzende der Islandtafel. Dazu werde es traditionell Rotkohl und Klöße geben, die von Marcus Byhan, Leiter des Edeka-Markts in Wiehagen, gespendet wurden. "Wenn ich helfen kann, dann mache ich das gerne", versicherte Byhan, der die Islandtafel seit sechs Jahren unterstützt.

Die mehr als 45 Mahlzeiten werden von den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Karola Maurer und Esther Funk zubereitet - eine Mammutaufgabe. "Im vergangenen Jahr bin ich eingesprungen, weil der eigentliche Koch erkrankt war", sagte Meyer-Frankenfeld. Daher könne er nur zustimmen, wenn Maurer und ihre Mitköchin schon einige Tage vor der eigentlichen Feier beginnen wollten. "Wir fangen am Dienstag damit an, die Knochen auszulassen und den Sud zu kochen", sagte Maurer, die sich erstmals an das Weihnachtsmenü wagt. "Am Mittwoch fangen wir mit dem Fleisch an, damit pünktlich zur Weihnachtsfeier alles fertig ist", sagte Maurer.

Die Feier beginnt mit einer Andacht um 14 Uhr, um 15 Uhr gibt es das Festtagsmenü. "Und danach verteilen wir per Los die Weihnachtspakete", sagte Schmitz. "Vor allem das tolle Essen kommt bei unseren Besuchern immer gut an - im vergangenen Jahr war jedenfalls alles ratzeputz aufgegessen."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Hegering spendet 21 Kilo Wild für Islandtafel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.