| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Heiteres rund um das Thema "Altern"

Hückeswagen. Monika Blankenberg weiß Bescheid: Altern und das Alter haben so ihre Tücken. "Die Kosmetiktöpfchen werden kleiner, und die Preise teurer", sagt die Kölnerin am Samstagabend im Kultur-Haus Zach. Überhaupt habe die Kosmetikindustrie immer neues Spielzeug parat - etwa Kosmetikspiegel mit bis zu fünfzehnfacher Vergrößerung: "Und das morgens im Badezimmer auf nüchternen Magen! Hör mal, da siehst du Falten, die es noch gar nicht gibt!"

Ins Haus Zach sind trotz hochsommerlicher Temperaturen rund 20 Besucher gekommen, um sich auf humorvolle Art und Weise zum Thema "Altern ist nichts für Feiglinge" aufklären zu lassen.

Aber es ist nicht nur der Jugendwahn, sondern auch die Fitness, über die sich die Kölner Kabarettistin so ihre Gedanken macht: "Ich habe auch schon mal auf meinem Fitnessrad, das neben meinem Schreibtisch steht, eine Probefahrt gemacht. Aber im Zweifel gewinnt immer mein innerer Schweinehund." Da hilft auch kein Besuch bei McFit: "Das ist genauso ungesund wie McDonald's."

Nach dieser Erfahrung habe Blankenberg sich allerdings weder fit noch schön gefühlt: "Dann habe ich mir eine DVD von Barbara Becker gekauft - und Joghurt und Pilatus mit herrlicher Musik ausprobiert." Vor dem Schlafzimmerspiegel sieht das dann aber auch wieder nicht so gut aus: "Die Sache mit dem Ast wird mir immer ein Rätsel bleiben", kommentiert sie launig die Yoga-Übungen von Frau Becker.

Fitness und Alter sind eines - Fitness im Alter etwas anderes: Als sie mit 44 Jahren zur Agentur für Arbeit muss, lernt sie eines: "Ich dachte immer, dass man dort Arbeit bekommt. Aber man macht ja vielmehr denen Arbeit. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mir das gespart." Es gibt eben Dinge, die seien mit keinem Alter schön, sagt Blankenberg: "Für Sie kann ich heute nichts mehr tun", sagt etwa der Sachbearbeiter, als er ihr Geburtsdatum sieht. Und wenn es darum gehe, (Lebens-)Energie zu sparen, gebe es nur ein Mittel: "Ich gehe nicht mehr zum Briefkasten. Das spart jede Menge Lebensenergie."

Das Publikum hingegen hätte seine Lebensenergie am Samstagabend nicht besser einsetzen können. Denn schließlich ist Lachen gesund. Und gelacht wird viel bei Monika Blankenberg.

(wow)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Heiteres rund um das Thema "Altern"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.