| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Historische Harfenmusik erklingt beim Schlosskonzert

Hückeswagen. Tom Daun, ein "Harfner" aus Solingen, ist der Solist beim nächsten Schlosskonzert; am Samstag, 5. Dezember, spielt er im Heimatmuseum. Mit seinem Programm "Celtic Christmas - Winterliche Harfenklänge" möchte Daun, der bereits mehrfach zu Gast in Hückeswagen war, seine Zuhörer auf der gotischen Harfe des Mittelalters und der barocken "arpa doppia" verzaubern. Die Klänge sollen das Publikum den Stress in der Vorweihnachtszeit vergessen lassen.

Zu hören sein werden Choralmelodien und schlichte Volkslieder des Mittelalters, heitere Christmas Carols der englischen Renaissance, keltische Marienlieder und temperamentvolle Weihnachtstänze aus Andalusien. Hinzu kommen stimmungsvolle Kompositionen. Auszüge aus Texten von Shakespeare bis Dylan Thomas ergänzen das Konzert um besinnliche und augenzwinkernde Momente.

Gerhard Welp von der "Initiative Schlosskonzerte" teilt mit, dass das "Hüttenzauber"-Feuerwerk, das am Schlosskonzert-Abend um 19 Uhr in die Luft geschossen wird, keinen störenden Einfluss auf die Musik haben wird. Denjenigen, die auf dem Schlossplatz parken möchten, empfiehlt er, frühzeitig zu kommen, "weil wegen des Weihnachtsmarks an diesem Abend mit vielen Besuchern in der Innenstadt zu rechnen ist".

Karten zum Preis von 15 Euro gibt es im Bürgerbüro, Bahnhofsplatz, und in der Bergischen Buchhandlung, Bahnhofstraße. Auch besteht die Möglichkeit, Plätze unter Tel. 935451 oder per E-Mail an info@schlosskonzerte-hueckeswagen.de zu reservieren. An der Abendkasse, die um 19.30 Uhr öffnet, liegen die bestellten Tickets dann bis 19.45 Uhr bereit.

Sa. 5. Dezember, 20 Uhr, Heimatmuseum.

(rbrt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Historische Harfenmusik erklingt beim Schlosskonzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.