| 11.11 Uhr

Hückeswagen
Feuerwehr löscht brennenden Starenkasten

Hückeswagen: Feuerwehr löscht brennenden Starenkasten
In Hückeswagen stand in der Nacht zu Samstag ein Starenkasten in Flammen. FOTO: Feuerwehr H�ckeswagen
Hückeswagen. Zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz wurde die Feuerwehr in der Nacht zu Samstag gerufen. Deren Sprecher Morton Gerhardus teilte am Montag mit, dass kurz nach Mitternacht der Starenkasten in Kammerforsterhöhe an der B 237 in Flammen stand.

Eine Polizeistreife hatte das Feuer entdeckt und die Leitstelle um 0.38 Uhr alarmiert. Der Löschzug Stadt rückte wenig später aus und löschte das Feuer mit Hilfe eines C-Rohrs in wenigen Minuten.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen; die Brandursache steht noch nicht fest. Womöglich hat ein Autofahrer, der geblitzt worden war, auf dem Weg versucht, das Beweisfoto zu vernichten. Beim Kreis wird die Kamera noch ausgewertet. "Wir wissen aber nicht, ob sie noch brauchbar ist", sagte gestern Kreissprecherin Iris Trespe auf Anfrage unserer Redaktion. Jetzt werde ein Gutachter eingeschaltet. Auch über die Schadenshöhe gibt es noch keine abschließende Erkenntnis.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Feuerwehr löscht brennenden Starenkasten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.