| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Hückeswagen nimmt an der Initiative "Stadtradeln" teil

Hückeswagen: Hückeswagen nimmt an der Initiative "Stadtradeln" teil
Auch auf dem Radweg können "Kilometer gesammelt" werden. FOTO: büba (Archiv)
Hückeswagen. Die Stadtverwaltung will in diesem Jahr bei der Initiative "Stadtradeln" mitmachen. "Dabei geht es darum, möglichst viele Menschen zum Umstieg auf das Fahrrad zu bewegen", berichtet Heike Rösner, die Tourismusbeauftragte der Stadt. Egal ob für Freizeit, private Fahrten oder Fahrten zum Arbeitsplatz - das Fahrrad sei eine preiswerte, gesunde und umweltfreundliche Alternative. Rösner: "Je mehr Teilnehmer auf dem Fahrrad ,Kilometer sammeln', umso erfolgreicher ist die teilnehmende Stadt."

Die Verwaltung ruft örtliche Unternehmen auf, sich an dem Projekt zu beteiligen. Interessierte Unternehmer der Stadt will sie die Möglichkeiten und Chancen durch das "Stadtradeln" sowie die Rahmenbedingungen vorstellen und bietet dazu eine Informationsveranstaltung für Dienstag, 24. April, 18 Uhr, in die Glashalle vor dem Bürgerbüro, Bahnhofsplatz 14, an. Daneben gibt es auch Ideen, wie man Unternehmen etwa durch Leasing-Möglichkeiten für ein "Job-Bike" attraktiver machen kann. Weitere Informationen zum Projekt gibt's online unter www.stadtradeln.de.

Unternehmer und Hückeswagener, die an dem Infoabend teilnehmen wollen, werden gebeten, sich vorab per E-Mail an heike.roesner@hueckeswagen.de anzumelden.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Hückeswagen nimmt an der Initiative "Stadtradeln" teil


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.