| 17.30 Uhr

Hückeswagen
Straßenverkehrsamt bleibt wegen des Umzugs geschlossen

Hückeswagen. Bis auf weiteres können in der Hückeswagener Nebenstelle des Straßenverkehrsamts keine Autos an-, um- oder abgemeldet werden. Denn zurzeit steht der Umzug in den Neubau am Etapler Platz an.

Wann die Mitarbeitenden ihren Dienst in den neuen Räumlichkeiten, Alte Ladestraße 1 (so die offizielle Adresse des Gebäudes), aufnehmen können, ist noch unklar. Dazu teilt Kreis-Sprecherin Iris Trespe mit: "Die Telekom gibt keine verbindlichen Auskünfte, wann das notwendige Leitungsnetz in Betrieb gehen kann." Sobald entsprechende Aussagen vorliegen, wird der Öffnungstermin der neuen Nebenstelle bekanntgegeben, die dann vom Etapler Platz als auch von der Alten Ladestraße aus zugänglich sein wird.

Das Straßenverkehrsamt in Gummersbach-Niederseßmar ist zu den gewohnten Servicezeiten geöffnet. Auch können Autos im Bürgerbüro der Stadtverwaltung, Bahnhofsplatz 14, abgemeldet werden. Aber nur dann, wenn das neue Auto ein neues Kennzeichen bekommen soll. Soll das alte Kennzeichen auch auf dem neuen Wagen prangen, muss er beim Straßenverkehrsamt angemeldet werden.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Straßenverkehrsamt bleibt wegen des Umzugs geschlossen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.