| 00.00 Uhr

Bündnis 90/Die Grünen
Im Freilichtmuseum viel Wissenswertes über Wespen erfahren

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (rue) Wespenstiche gehören in diesen Tagen leider zum Alltag. "Gut, dass 26 Kinder aus Hückeswagen mit dem Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen beim Ferienspaß ins Freilichtmuseum Lindlar fuhren und jetzt genau wissen, wie sie ganz einfach, aber effektiv und gratis, die Beschwerden nach einem Wespenstich behandeln", berichtet Constanze Werth.

Die Wunderwaffe laute nämlich Spitzwegerich, der fast an allen Straßenrändern wächst. In zwei Workshops unter dem Motto "Naturdetektive unterwegs" lernten die Mädchen und Jungen die Heilkraft der Natur kennen.

Neben diversen Verkostungen von Brennnessel, Roter Beete und Kapuzinerkresse, sammelten die Kinder fleißig Spitzwegerich und versorgten sich selbst nach Brennnesselkontakt, der zum Teil nun auch gerne riskiert wurde, berichtet Werth schmunzelnd.

Anschließend gab es für alle Teilnehmer noch ein Picknick, um sich zu stärken. Die restliche Zeit erkundeten die Kinder das Gelände und die drei Spielplätze mit ausgiebigem Schaukeln und einer Wasserschlacht, bei der auch der Ex-Bürgermeister des Kinderdorfes, Gideon, von den Wasserwerfern nicht verschont wurde. Am späten Nachmittag kehrten 26 fröhliche, aber auch müde Kinder samt sechs Betreuern mit dem Bus ins Brunsbachtal zurück.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bündnis 90/Die Grünen: Im Freilichtmuseum viel Wissenswertes über Wespen erfahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.