| 00.00 Uhr

Hückeswagen
In der Schloss-Stadt regnet's doppelt so viel wie in Leverkusen

Hückeswagen. Trockener als üblich präsentierte sich der Dezember im 813 Quadratkilometer großen Einzugsgebiets des Wupperverbands. An allen vier Mess-Stellen lagen die Regenmengen unter dem Jahresdurchschnitt. Auch an der Bever-Talsperre: Hier maßen die Mitarbeiter des Wupperverbands mit 126 Litern pro Quadratmeter 21 Liter weniger als in einem "normalen" Dezember.

Hückeswagen ist dennoch das Regenloch der Region. Denn an keiner der übrigen Mess-Stellen fiel auch annähend so viel Niederschlag - an der Großen Dhünn-Talsperre in Wermelskirchen waren es 102, in Solingen-Unterburg 98 und an der Kläranlage Leverkusen 63 Liter. Damit hatte es im vorigen Monat in der Schloss-Stadt doppelt so viel Regen gegeben wie in Leverkusen.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: In der Schloss-Stadt regnet's doppelt so viel wie in Leverkusen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.