| 10.59 Uhr

Hückeswagen
In Sternfahrten zur Panorama-Radweg-Eröffnung

Hückeswagen: In Sternfahrten zur Panorama-Radweg-Eröffnung
In Hückeswagen wird bald der Panorama-Radweg eröffnet. FOTO: AP, AP
Hückeswagen. Auf diesen Tag haben viel Hückeswagener und Auswärtige lange gewartet: Am kommenden Samstag, 30. Juni, wird das letzte von drei Teilstücken des Panorama-Radwegs Wasserquintett eröffnet.

Dann können die letzten knapp sechs Kilometer des insgesamt rund 25 Kilometer langen Radwegs zwischen Marienheide und Bergisch Born auch offiziell befahren werden. Inoffiziell wird der Radweg zwischen dem Mühlenweg und Bergisch Born schon seit seiner Fertigstellung im Herbst genutzt.

Wegen des Winterschlafs der Fledermäuse und der anschließenden Renovierung des Höhsieper Tunnels ist das Radweg-Teilstück aber eigentlich noch gesperrt.

Zur Eröffnung am Samstag sind alle Interessierten willkommen. Zunächst wird Bürgermeister Uwe Ufer um 14 Uhr am Mühlenweg nahe beim Bergischen Kreisel das Band durchschneiden. Nach einer gemeinsamen Radtour wird die Prozedur gegen 14.30 Uhr am Höhsieper Tunnel wiederholt.

Zur Eröffnung werden viele Radfahrer erwartet, sind doch Sternfahrten aus Marienheide, Wipperfürth, Lennep, Radevormwald und Wermelskirchen organisiert. Bereits ab 13 Uhr ist eine Ausstellung in der Wupperaue aufgebaut, wo sich der ADFC, die Biologische Station Oberberg, Bergisch-Land-Segway und verschiedene Fahrrad-Händler präsentieren.

Wer nach der Radweg-Eröffnung noch feiern will, sollte zurück nach Hückeswagen kommen. Denn auf der Bahnhofstraße und dem Bahnhofsplatz ist die "Bierbörse" aufgebaut. Und um 17 Uhr beginnt überdies die "Mittsommernacht" des örtlichen Einzelhandels.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: In Sternfahrten zur Panorama-Radweg-Eröffnung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.