| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Irische Traveller machen Station in Wipperfürth

Hückeswagen. Seit einigen Tagen ziehen die Traveller, irische Wanderarbeiter und ihre Familien, durch Nordrhein-Westfalen. Vom Niederrhein über Düsseldorf kamen die Tinker, wie sie auch genannt werden, jetzt durchs Bergische Land: Von Mittwochabend an machten zunächst etwa 40 Wohnwagengespanne Station in Wipperfürth auf dem Parkplatz Ohler Wiesen. Der verfügt allerdings nur über fünf Stellplätze für Wohnmobile. Daher standen die Gespanne, wie die Bergische Landeszeitung berichtet, kreuz und quer auf dem Platz. Auch gab es wohl Probleme mit Müll und Lärm, weshalb die Wipperfürther Stadtverwaltung den Landfahrern einen Platzverweis erteilte.

Am Donnerstagabend waren die meisten der Gespanne - zwischenzeitlich war ihre Zahl auf etwa 100 angewachsen - wieder verschwunden und offenbar nach Iserlohn weitergereist. Neun Gespanne dürfen bis heute, Samstag, in der Hansestadt bleiben.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Irische Traveller machen Station in Wipperfürth


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.