| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Jetzt geht's mit dem Umbau am Beverdamm los

Hückeswagen: Jetzt geht's mit dem Umbau am Beverdamm los
Wenige Meter oberhalb der Einmündung Elberhausen ist die K 5 seit gestern Morgen gesperrt. FOTO: Büllesbach
Hückeswagen. Baustellenfahrzeuge und andere Anlieger dürfen noch durch, für alle anderen Verkehrsteilnehmer ist für die nächsten Wochen Schluss: Die Kreisstraße 5 unterhalb des Beverdamms ist seit gestern Morgen gesperrt, ebenso der Beverdamm selbst.

Gestern war die Baufirma noch dabei, die Baustelle einzurichten. Entsprechend wurden Absperrungen und Baustellenschilder bereits auf den Zufahrten zum Beverdamm aufgestellt. Auch wurden die ersten schweren Baustellenfahrzeuge an die K 5 gebracht.

Die Pläne des Amts für Planung und Straßen der Kreisverwaltung sehen vor, dass die Fahrbahn auf einer Länge von 200 Metern an den Hang gerückt und mit dem als Bikertreff bekannten Parkplatz getauscht wird. Dadurch und durch einen deutlich breiteren asphaltierten Gehweg oberhalb des Talsperrenüberlaufs sollen Besucher und Wanderer mehr Platz als bisher erhalten.

Der Umbau am Beverdamm ist nur der erste Teil eines Gesamtpakets, zu dem in mehreren Abschnitten auch eine Fahrbahnsanierung von Kleineichen bis Steinberg gehört. Denn zeitgleich mit dem Umbau am Beverdamm im ersten Bauabschnitt erhält die K 5 in den kommenden Wochen im Bereich Beverteich einen neuen Asphaltbelag und einen Entwässerungsgraben. Diese Arbeiten sollen bis Mitte Oktober beendet sein. Anschließend wird die Fahrbahn in drei weiteren Abschnitten auch in Kleineichen bis zur B 237 erneuert. Die Planer in Gummersbach hoffen, dass sämtliche Bauarbeiten im Bereich der Bever bis Ende November beendet sind.

Während der Bauzeit wird die K 5 im jeweiligen Bauabschnitt voll gesperrt. Eine großräumige Umleitung ist von Oberlangenberg über die K 13 (Oberröttenscheid) und die B 237 (Wipperfürth) vorgesehen.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Jetzt geht's mit dem Umbau am Beverdamm los


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.