| 00.00 Uhr

Hückeswagen
"Joyful Gospels" singt mit Woodson

Hückeswagen. Die "Black & White-Gospeltour 2018" gastiert am 22. März in der Pauluskirche.

Ein spannendes Konzertprojekt steht dem gemischten Hückeswagener Chor "Joyful Gospels" bevor: Die Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Astrid Ruckebier geben am Donnerstag, 22. März, gemeinsam mit Deborah Woodson und ihrem Ensemble "Gospelmates" in der Pauluskirche ein etwa zweistündiges Konzert. Das ist Teil der "Black & White-Gospeltour 2018", bei der lokale Gospelchöre, wie "Joyful Gospels" in Hückeswagen, gemeinsam mit Profis der Musikbranche musizieren.

Nach dem erfolgreichen Weihnachtskonzert bereitet sich der Gospelchor nun auf seinen nächsten Höhepunkt vor. "Zwischen den Jahren erhielt der Vorstand eine Anfrage von einer Kölner Agentur", teilte gestern Marlies Klintworth mit. Spontan hätten alle Belange für ein Konzert in Hückeswagen geklärt werden können, so dass die stimmgewaltige Sängerin Deborah Woodson in sechs Wochen in der Pauluskirche gastiert. Die US-Amerikanerin aus Georgia sang bereits in Broadway-Musicals in New York, lebt aber mittlerweile in Köln. Auch in Deutschland spielte sie schon in einigen Musicals mit, darunter "Hairspray" und "Shrek".

Die Proben nach der kurzen Weihnachtspause beginnen bei "Joyful Gospels" heute, Dienstag. Beginn ist um 20.15 Uhr im katholischen Gemeindezentrum Wiehagen, Gerhard-Rottlaender-Straße 1. Neue Stimmen sind jederzeit willkommen. Wer Lust auf Gospelmusik hat, kann einfach bei den Proben vorbeikommen.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: "Joyful Gospels" singt mit Woodson


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.