| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Jugend musiziert am 18. Februar auf Schloss Homburg

Hückeswagen. Die Bühnenstars von morgen kann man vielleicht schon heute auf Schloss Homburg erleben: Am Sonntag, 18. Februar, um 17 Uhr geben die Preisträger der regionalen Vorausscheidung für "Jugend musiziert" im Oberbergischen Kreis ein Konzert in der Neuen Orangerie.

Der Oberbergische Kreis zählt zu den insgesamt 160 Regionen Deutschlands, in denen der Wettbewerb stattfindet. Gemeinsame Veranstalter sind der Regionalausschuss Rhein-Berg/Oberberg und das Kultur- und Museumsamt des Oberbergischen Kreises.

Die Besucher erwartet ein innovatives Konzerterlebnis, das von Mike Altwicker aus Wiehl moderiert wird. Dargeboten wird ein Programm in den Bereichen Konzertgitarre, Blasinstrumente solo oder mit Begleitung sowie Klaviermusik - vierhändig gespielt und auch in Begleitung eines Streichinstruments.

Im Anschluss an das Programm werden die Teilnehmer aus dem Kreis persönlich geehrt. Ein Vertreter der Kreissparkasse Köln wird Urkunden und Preise überreichen.

(wos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Jugend musiziert am 18. Februar auf Schloss Homburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.