| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Kabarett "Clocharles" im Kultur-Haus

Hückeswagen. Das Musikkabarett "Clocharles" gastiert morgen, Freitag, 20.30 Uhr, im Kultur-Haus Zach. Unter dem Motto "kabarettet die Liebe" präsentieren die Musiker einen unterhaltsamen Abend mit Musik und Literatur. Die "Clocharles" existieren seit 1979. Sie widmen sich handgemachter Musik der 1930er bis 1970er Jahre.

Sie sind seit vielen Jahren bekannt und beliebt als Musiker aus Leidenschaft. Als Grenzgänger verbinden sie in ihrem Programm literarische Köstlichkeiten von Kästner, Ringelnatz und Tucholsky. "Dabei präsentieren die Musiker mit passend würzigen musikalischen Leckerbissen einen abwechslungsreichen musikalischen Abend mit Texten und Sketchen, Gedichten und Liedern und immergrünen Ohrwürmern, live und unplugged", berichtet Stefan Noppenberger vom Trägerverein.

Die Gruppe besteht aus Manfred Jungwirth an der Geige, Thomas Becker am Akkordeon und Simon Jokisch am Bass. Kalle Imhäuser und Sigi Powalla spielen Gitarre, am Schlagzeug sitzt Helmut Pohl.

Karten (zehn Euro) sind ab sofort im Vorverkauf in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta sowie online unter www.kultur-haus-zach.tickets.de erhältlich. An der Abendkasse kosten die Tickets zwölf Euro.

Fr. 17. Juni, 20.30 Uhr, Islandstraße 5-7.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Kabarett "Clocharles" im Kultur-Haus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.