| 17.29 Uhr

Hückeswagen
Kaum noch Beamte

Hückeswagen. In der Hückeswagener Stadtverwaltung sind die Beamten eindeutig in der Minderzahl – und daran wird sich auch nichts ändern. Der Stellenplan für 2010 weist 16 Beamten-Stellen im Rathaus aus, eine weniger als 2009. Dem stehen 85,9 Stellen (Vorjahr: 86,5) von Angestellten des öffentlichen Dienstes gegenüber.

An der Spitze steht mit Bürgermeister Uwe Ufer ein Wahlbeamter (Besoldungsgruppe B 3). Drei Beamte gehören dem Höheren Dienst an (Besoldungsgruppen A 15 für den Allgemeinen Vertreter des Bürgermeisters bzw. A 13 für die beiden anderen). Acht Beamte der Stadt arbeiten im Gehobenen Dienst (Besoldungsgruppen A 9 bis A 12), vier weitere Stellen sind dem Mittleren Dienst zugeordnet (A 6 bis A 9). Unterhalb des Mittleren Dienstes gibt es keine Beamten bei der Stadt.

Auch bei den Nachwuchskräften bilden die angehenden Beamten eine nur kleine Gruppe. Für 2010 weist der Stellenplan eine Stelle für einen Inspektoranwärter und eine weitere für einen Sekretäranwärter aus. Hinzu kommen drei Azubis.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Kaum noch Beamte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.