| 00.00 Uhr

Keine Angst vor dem eigenen Mut

Dass Hückeswagener kreativ sind, bewiesen und beweisen sie immer wieder. Etwa beim WDR 2-Tag vor neun Jahren oder jedes Jahr beim Altstadtfest und Karneval. Jetzt sind sie gefragt, das Wahrzeichen der Stadt besser und häufiger ins rechte Licht zu rücken. Das Schloss würde ein fantastisches Ambiente für jede Menge Veranstaltungen bilden, nur müssen jetzt einmal Vorschläge her.

Dass damit die Auflage verbunden ist, sich ebenfalls einzubringen, sollte die Kreativität nicht beeinflussen: Das Stadtmarketing steht ja zur Seite. Einen positiven Nebeneffekt hätte das Ganze auch: Es täte sich mal wieder was im Städtchen. In jüngster Zeit sind die Aktivitäten doch ein wenig eingerostet.

stephan.buellesbach@bergische-morgenpost.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Keine Angst vor dem eigenen Mut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.