| 00.00 Uhr

Hückeswagen
KiK baut die Filiale am Etapler Platz um

Hückeswagen: KiK baut die Filiale am Etapler Platz um
Teppichreste vor der Tür: Die KiK-Filiale am Etapler Platz wird umgebaut. Deutliches Zeichen: Die Farbe Rot verschwindet, dafür kommt Silber. FOTO: büba
Hückeswagen. Vor der Tür stapeln sich rausgerissene Stoffreste vom Teppich. In dem Geschäft wird eifrig gearbeitet. Derzeit modernisiert der deutsche Textil-Discounter KiK mit Sitz in Bönen sein gesamtes Filialnetz - in diesem Zuge wird derzeit auch die knapp 600 Quadratmeter große Filiale am Etapler Platz in Hückeswagen auf das neue Filialkonzept umgestellt. "Der Standort wird aller Voraussicht nach am Mittwoch, 12. Oktober, wieder eröffnen", teilte jetzt auf Anfrage unserer Readaktion Unternehmenssprecherin Janina Fox mit.

Mit der Umgestaltung der Filialen wolle das Unternehmen seinen Kunden ein freundlicheres und strukturierteres Einkaufserlebnis ermöglichen. "Dabei wird das umfangreiche Sortiment noch ansprechender präsentiert sowie für Kunden und Mitarbeiter in den Filialen eine echte Wohlfühlatmosphäre geschaffen", kündigt Janina Fox an.

Sichtbares Zeichen einer deutlichen Veränderung: Während in den vergangenen Jahren der Fokus vor allem auf der Sortimentsgröße und der Vielfalt lag, soll nun die Anordnung und Präsentation verbessert werden. Neben stetigen Veränderungen in der Handelsbranche seien auch die Erwartungen der Kunden in den vergangenen Jahren gewachsen, denen das Unternehmen nun mit dem Projekt "KiK 17" gerecht werden möchten. Ziel sei es daher, alle Filialen in Silber erstrahlen zu lassen, heißt es dazu im Internetauftritt des Discounters.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: KiK baut die Filiale am Etapler Platz um


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.