| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Kinder stürmen Angebote der Spielparty

Hückeswagen: Kinder stürmen Angebote der Spielparty
Auf einer Mattenbahn mussten die Mädchen und Jungen Geschicklichkeit und Kondition unter Beweis stellen. Vor allem die Angebote, die viel Action versprachen, stießen bei den kleinen Gästen auf große Begeisterung. FOTO: jürgen moll
Hückeswagen. Am Samstag verwandelten sich die Mehrzweckhalle und das Hallenbad in eine große Zirkus-Manege. Mehrere hundert Kinder nutzten das kostenlose Angebot der Knax-Spielparty, um sich ordentlich auszutoben und auszutesten. Von Heike Karsten

Etwa 20 Kinder hatten sich aus dem großen, bunten Schwungtuch eine luftgefüllte Zeltkuppel gebaut und sangen darunter versteckt gemeinsam das Kinderlied "Aram Sam Sam". Damit übertönten sie kurzzeitig die vielen fröhlichen Kinderstimmen in der Mehrzweckhalle, wo es bei der KnaxSpielparty viel zu entdecken gab: Eine Zirkusmanege mit Stelzen, eine Slackline zum Balancieren, einen Sinnes-Parcours, Tischtennis, Rollbrettbahn, Speed-Kicken, Lasergewehr-Schießen, Hau-den-Lukas, Kinderschminken sowie zahlreiche Schaukel- und Kletterangebote. Für die älteren Kinder war die Surfanimation die größte Attraktion und spannende Herausforderung.

Die angehenden 16 Übungsleiter hatten im Rahmen ihrer Abschlussprüfung die verschiedenen Stationen erarbeitet und in der Halle umgesetzt. Eva Claudi betreute die Kletterbahn aus Kästen und Matten. "Hierbei wird Balance, Mut und Kraft gefördert. Die Kinder lernen dabei, sich selbst einzuschätzen", sagte die 27-jährige Wipperfürtherin. Den neunjährigen Zwillingen Sherika und Sally und Freundin Claudia gefiel die Schaukelmatte am besten, in der sie sich wie am Zirkus-Trapez durch die Lüfte schwingen konnten. Die baldige Übungsleiterin Kerstin Wolter betreute den Sensi-Parcours. Mit verbundenden Augen und barfuß bahnten sich die Kinder einen Weg durch die Umkleideräume. Dabei standen Geschicklichkeit und das Ertasten verschiedener Materialen wie Sägespäne, Heu und Steine im Vordergrund. Der letzte Raum war in Schwarzlicht mit bunten Neon-Stäben getaucht. Auf dem Weg gab es so viel zu entdecken und zu erfühlen, dass die Kinder sich immer wieder erneut anstellten. Chantal Wiest und Laura Ziobro leiteten das Bewegungsspiel am Schwungtuch. "Wir haben dazu eine Mappe angefertigt und den Workshop ausgearbeitet", berichtete Laura Ziobro.

Wer vom Toben eine Pause brauchte, konnte im Eingangsbereich mit den Mitarbeitern des Jugendzentrums farbige Nudelbilder basteln. Für die Eltern und den kleinen Hunger zwischendurch gab es im Foyer ein großes Kuchen- und Hot-Dog-Buffet. "Die Spielparty ist schon eine tolle Sache", sagte eine 39-jährige Mutter aus Hückeswagen. Ihr Sohn Florian stürzte sich gleich auf alle Spielangebote, die mit viel "Action" zu tun hatten. Als Mitglied des Sparkassen Knax-Klubs für Kinder erhielt der Achtjährige im Vorfeld eine Einladung zur Spielparty und dazu einen Getränkegutschein, den er nach dem ganzen Sport gut gebrauchen konnte.

Übungsleiter-Ausbilder Klaus Kruska war zufrieden mit der Leistung seiner Schützlinge. Das bestätigten auch die vielen gut gelaunten Kinder, die sich im Laufe des Tages in der Sporthalle und im Hallenbad so richtig ausgetobt hatten und dabei gar nicht merkten, wie schnell die Zeit vergangen war.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Kinder stürmen Angebote der Spielparty


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.