| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Kino-Zeit mit Schneider und Delon

Hückeswagen. Sie galten einst als internationales, glamouröses Traumpaar und waren sogar eine Zeit lang verlobt. Am kommenden Sonntag sind Romy Schneider und Alain Delon bei der "Kino-Zeit" Kultur-Haus Zach an der Islandstraße zu sehen.

Bei diesem französisch-italienischen Kriminalfilm von René Clément aus dem Jahre 1960 ist Delon in der Hauptrolle zu sehen, aber auch Romy Schneider spielt mit. Der Film gewann 1962 den "Edgar Award" als bester ausländischer Film. Darin geht es um einen amerikanischen Millionärssohn, der sein Leben zusammen mit seiner Freundin Marge in Italien verbringt. Im Schlepptau hat er einen Landsmann, den sein Vater beauftragt hat, seinen Sohn gegen ein Erfolgshonorar wieder nach Amerika zu bringen. Doch der reiche Millionärssohn denkt nicht an Rückkehr. So nehmen die Dinge ihren Lauf, bis ein Mord passiert.

Damit der Kino-Sonntag richtig genossen werden kann, gibt es für die Zuschauer eine frische Waffel sowie eine Tasse Kaffee; beides ist im Eintrittspreis inbegriffen. Karten für den Kino-Nachmittag gibt es im Vorverkauf zum Preis von sechs Euro in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bürobedarf Cannoletta sowie online unter www.kultur-haus-zach.tickets.de. An der Kino-Kasse kosten die Karten acht Euro.

(beaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Kino-Zeit mit Schneider und Delon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.