| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Kirchen geben Impulse für die Fastenzeit

Hückeswagen: Kirchen geben Impulse für die Fastenzeit
Miteinander wachsen, miteinander zärtlich sein, miteinander etwas unternehmen - die Aktion der Katholiken zielt auf Paare ab. FOTO: norwegian cruise line
Hückeswagen. Sowohl die katholische als auch die evangelische Kirche in Hückeswagen laden Gläubige ab kommender Woche zu Fastenaktionen ein. Während das katholische Angebot auf Paare abzielt, können beim evangelischen alle mitmachen. Von Wolfgang Weitzdörfer

Noch stecken die Hückeswagener mitten in den jecken Tagen. Noch darf ungestraft dem Alkohol und der Feierlaune gefrönt werden, Sünde fast ohne Reue quasi. Doch wie heißt es in einem bekannten Karnevalsschlager von Jupp Schmitz und Hans Jonen? "Am Aschermittwoch ist alles vorbei." Und dann folgt der Kehraus auf das große Feiern. Viele Menschen nehmen sich dann vor, etwas wegzulassen und, dem Namen der 40 Tage bis Ostern getreu, zu fasten.

Im Ehepastoral des Erzbistums Köln geht man indes in diesem Jahr andere, neue Wege. "Der Aschermittwoch ist in diesem Jahr ja auch der Valentinstag, also der 14. Februar", sagt Georg Kalkum, Referent für Ehepastoral in Oberberg. Er habe sich daher gemeinsam mit seinen Kollegen in Gummersbach und Bergisch Gladbach beim regelmäßigen Brainstorming Gedanken dazu gemacht, wie man Paaren zu diesem Anlass mit geistlichen Impulsen beistehen könnte.

"Dabei ist die Idee entstanden, eine Reihe mit dem Titel 'Sieben Wochen miteinander' ins Leben zu rufen", sagt Kalkum. Im Gegensatz zum bereits seit vielen Jahren bestehenden Angebot "Sieben Wochen ohne..." der evangelischen Kirchen in Deutschland, bei dem tatsächlich konkret auf etwas verzichtet werde, sei seine Idee dazu gedacht, dass Paare sich Zeit füreinander nehmen, miteinander reden und der Ehe oder Beziehung bewusstwerden könnten.

Eigentlich wollte Kalkum die Idee für den Oberbergischen Kreis umsetzen. "Im Bistum hat man mir aber gesagt, dass die Aktion so toll sei, dass man sie auf das ganze Erzbistum ausweiten wolle", sagt Kalkum.

Das Prinzip ist ganz einfach: Nach der Online-Anmeldung können sich Interessierte entscheiden, wie sie teilnehmen möchten. Über die sieben Wochen bis Ostern bekommen die Teilnehmer jede Woche einen Brief, der sich immer mit unterschiedlichen Themen rund um das "Miteinander" befasst.

Die Briefe kann man per Post bekommen oder digital per E-Mail oder sogar per WhatsApp. Die einzelnen Themen heißen etwa "Miteinander wachsen", "Miteinander zärtlich sein" oder "Miteinander etwas unternehmen".

Auch die evangelische Kirchengemeinde in Hückeswagen bietet den Menschen zur Fastenzeit eine Aktion: "Genau genommen ist es eine Aktion der Evangelischen Kirche Deutschland, also eine bundesweite Sache", sagt Pfarrer Reimund Lenth. Die Fastenaktion "Sieben Wochen ohne..." gibt es schon seit vielen Jahren. Hintergrund ist immer, in der Fastenzeit bewusst auf etwas zu verzichten. "Ich kann mich noch erinnern, dass eine der ersten Aktionen 'Sieben Wochen ohne Alkohol' war", sagt Lenth. In letzter Zeit würden hingegen vermehrt gesellschaftliche Themen behandelt. So heißt das diesjährige Thema "Sieben Wochen ohne Kneifen" - man soll also Mut zeigen und sich einsetzen, wenn die Situation es verlangt. "Die Teilnehmer bekommen von uns einen Fastenkalender, in dem für jeden Tag der Fastenzeit Impulse stehen", sagt Lenth. Manchmal können das Sinnsprüche, dann aber auch Lebensbeschreibungen oder Bibeltexte sein.

Einmal in der Woche, jeweils Donnerstag um 19 Uhr, treffen sich die Teilnehmer im KiWie auf Wiehagen zum gemeinsamen Austausch über die jeweiligen Impulse der Woche. Also steht auch hier das Miteinander im Vordergrund, wobei natürlich nicht nur Paare teilnehmen können.

Treffen gibt es übrigens auch bei der Fastenaktion der katholischen Kirche. Diese finden in den Kreisen regional statt. Das für Hückeswagen nächstgelegene Treffen findet am Montag, 5. März, 19 Uhr in der EFL-Beratungsstelle Gummersbach an der Hömerichstraße 7 statt. Eine Übersicht über alle Treffen gibt es auf der Homepage der Aktion.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Kirchen geben Impulse für die Fastenzeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.