| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Klaus, der Geiger und Partner musizieren im Kultur-Haus

Hückeswagen. Vor fünf Jahren wurde das Kultur-Haus im Island nach den Umbauarbeiten des Trägervereins eröffnet, seitdem finden dort im Jahr weit mehr als 90 Veranstaltungen statt. Daher hat sich der Trägerverein für 2016 einige Höhepunkte einfallen lassen. Einer davon ist das Konzert von Klaus, der Geiger und Marius Peters unter dem Titel "Astor Piazzolla - Jazz, Tangomusik und vieles mehr" am kommenden Samstag.

Einer der bekanntesten Straßenmusiker Deutschlands, für sein Lebenswerk bereits geehrt, trifft auf einen mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten aufstrebenden Musiker der Kölner Musikszene. Das Programm des Duos umfasst Improvisationen, Stücke des Jazz-Repertoires, vor allem aber die revolutionäre argentinische Tangomusik Astor Piazzollas. "Lebensgefühl, rhythmische Finesse und ein vitaler Puls zeichnen seine Musik aus", versichert Stefan Noppenberger vom Trägerverein. Die Wurzeln des traditionellen Tangos werden bei dem Konzert mit Elementen der Klassik, moderner Konzertmusik und Jazz verwoben. Noppenberger: "Beide Musiker widmen sich mit großer Spielfreude dieser Musik."

Gemeinsam ist den beiden Musikern die akademische Ausbildung im Bereich Klassik und Jazz. Ihr kammermusikalisches Projekt mit Geige und Gitarre sei ein gutes Beispiel dafür, dass gerade Musik generationsübergreifend bestens funktioniert, berichtet Noppenberger:

Karten zum Preis von zehn Euro gibt's im Vorverkauf in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta sowie online unter www.kultur-haus-zach.tickets.de. An der Abendkasse kosten sie zwölf Euro.

Sa. 12. November, 20 Uhr, Kultur-Haus Zach, Islandstraße 5-7.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Klaus, der Geiger und Partner musizieren im Kultur-Haus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.