| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Kochkursus für Menschen mit und ohne Behinderung

Hückeswagen. Einfache, aber schmackhafte Gerichte werden die Teilnehmer des Kochkurses kochen, den der Verein "Mittendrin - Menschen mit Behinderung in Hückeswagen" für Menschen mit und ohne Behinderung anbietet. Gemeinschaftlich gekocht werden soll am Samstag, 11. Juni, 10.30 bis 15 Uhr, in der Küche der Erich-Kästner-Schule (EKS) an der Nordstraße.

Behinderte und nichtbehinderte Menschen kochen, braten, backen und probieren an diesem Tag leckere Gerichte. Zudem erhalten sie Einblicke in die Grundtechniken des Kochens und Backens und erlernen Rezepte für jeden Tag. Gekocht wird am 11. Juni etwas aus dem Hückeswagener Kochbuch "Rezepte aus aller Welt", das Flüchtlinge, die in Hückeswagen leben, zusammen mit Ehrenamtlern aus der Schloss-Stadt erstellt haben. Die Leitung des Kochkurses übernehmen die Kochbuchautorin Marianne Fiebig und Brunhilde Scheider.

In den Kosten von 15 Euro ist die Lebensmittelumlage enthalten. Mitzubringen sind Schreibzeug, Schürze, Geschirrtuch sowie ein Behältnis für Reste. Interessierte können sich bis zum 3. Juni per E-Mail unter marianne-fiebig@t-online.de anmelden. Der Kursus findet statt, wenn sich mindestens zehn Teilnehmer melden.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Kochkursus für Menschen mit und ohne Behinderung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.