| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Kooperation zwischen Gymnasium und Sportvereinen ist besiegelt

Hückeswagen. Die ersten Sportvereine haben ihre Unterschrift unter einen Kooperationsvertrag mit dem Engelbert-von-Berg-Gymnasium in Wipperfürth gesetzt. Nach erfolgreichen Abschlüssen mit Musikvereinen der Region, werden der SSV Bergisch Born, der VfB Kreuzberg und der TV Winterhagen das Kooperationsangebot des im Sommer startenden Ganztagsbetriebs am EvB bereichern. Gespräche mit weiteren Sportvereinen stehen kurz vor dem Abschluss, teilte jetzt der stellvertretende Schulleiter Jürgen Thiel mit.

Mit dieser Form der Kooperation zwischen Schule und Vereinen wolle das EvB als Ganztagsgymnasium besondere Akzente setzen. Schüler, die in kooperierenden Vereinen musizieren oder trainieren, können damit zwei verpflichtende AG-Stunden ableisten - "und zwar zu Zeiten, in denen - im Fall Sport - der Verein sein Training anbietet. Ein Gewinn für alle Beteiligten: Die Schüler der neuen fünften Klassen verbringen einen Nachmittagsblock weniger in der Schule und gewinnen diese Zeit für ihre sportlichen Aktivitäten", erklärt Thiel.

Das EvB reagiert damit auf die Sorgen von Eltern und Vereinen, dass durch den Nachmittagsunterricht in Langtags- bzw. Ganztagsschulen immer weniger Zeit für die außerschulischen Angebote zur Verfügung steht. "Natürlich entsteht durch das EvB-Konzept kein Zwang, einem Sportverein beizutreten, denn das schulische AG-Angebot wird selbstverständlich auch sportliche Aktivitäten enthalten", betont der stellvertretende Schulleiter. Er freue sich über die ersten Kooperationsvereinbarungen und sei gespannt auf die für beide Seiten neue Zusammenarbeit. Die Liste der im neuen Schuljahr bereits mit dem EvB kooperierenden Vereine soll in Kürze auf der Homepage des EvB stehen unter: www.evb-gymnasium.de

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Kooperation zwischen Gymnasium und Sportvereinen ist besiegelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.