| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Kreishandwerkerschaft sucht Fachkräfte

Hückeswagen: Kreishandwerkerschaft sucht Fachkräfte
Zur Ausbildung zum Klempner gehört auch das Schweißen und Löten. FOTO: jochen Zick/dpa
Hückeswagen. Für die Wahlen zu den Gesellenprüfungsausschüssen im Frühjahr werden ab sofort ehrenamtliche Helfer gesucht. Von Joachim Rüttgen

In wenigen Wochen finden für die Innungen der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land wieder Wahlen zu den Gesellenprüfungsausschüssen statt. Daher ist die Kreishandwerkerschaft aktuell auf der Suche nach jungen, engagierten Fachkräften, die ab Frühjahr bereit sind, in den Gesellenprüfungsausschüssen mitzuarbeiten. Prüfer werden für folgende Ausbildungsberufe gesucht: Bäcker, Maurer, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Zimmerer, Dachdecker, Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, Fleischer, Friseur, Maler- und Lackierer, Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik und Gestaltung, Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik und Tischler.

Ein Blick hinter die Kulissen der Kreishandwerkerschaft zeigt das große Engagement von 1000 Ehrenamtlichen. Die Handwerker der 13 Innungen arbeiten in fast allen Gremien mit - auf der lokalen Ebene in den Innungen und der Kreishandwerkerschaft über die Handwerkskammer und Landesinnungsverbände bis zum Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) auf Bundesebene. Über diese Wege haben der Handwerker und das Handwerk die Chance, etwas zu bewegen, Einfluss zu nehmen und das eigene Wissen und die Berufserfahrung weiterzugeben.

"Dieses Engagement unserer Handwerker ist immens wichtig", sagt der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, Marcus Otto. "Die Selbstverwaltung steht und fällt mit dieser freiwilligen Bereitschaft. Es ist ein Privileg, den jungen Handwerkern am Ende ihrer Ausbildung die Gesellenprüfung abzunehmen. So geben wir Wissen, Berufspraxis und Erfahrung stets an die nächste Generation weiter." Die Gesellenprüfung wird von drei "Prüfer-Parteien" abgenommen: Von Lehrern, Meistern und bereits fertigen Gesellen oder auch angestellten Meistern. Mit ihrer Hilfe wird festgestellt, ob der Prüfling die erforderlichen Fertigkeiten seines Berufs beherrscht, die notwendigen praktischen und theoretischen Kenntnisse besitzt und mit dem wesentlichen Lehrstoff aus der Berufsschule vertraut ist.

Die Kreishandwerkerschaft Bergisches Land sucht junge Handwerker, die ihre Gesellenprüfung in einer der Berufe bestanden haben und in einem Handwerksbetrieb beschäftigt sind und Handwerksmeister, die in einem Betrieb angestellt sind. Die Arbeit ist ehrenamtlich, alle Prüfer werden vor ihren ersten Einsätzen geschult, und es gibt auch eine kleine Entschädigung für den Zeitaufwand.

Interessierte können sich bis Ende Januar bei der Kreishandwerkerschaft melden, Tel. 02202 9359-432 oder -433, oder per E-Mail an: luebbe@handwerk-direkt.de oder sydlo@handwerk-direkt.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Kreishandwerkerschaft sucht Fachkräfte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.