| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Krokusse zum "Frühlingsfest"

Hückeswagen. Werbegemeinschaft lädt für den 6. März zum verkaufsoffenen Sonntag ein,

Weiß gewinnt wieder, wenn die Einzelhändler in den Tagen vor dem "Frühlingsfest" am 6. März für einen guten Zweck zirka 1000 Krokusse verkaufen. Ab Donnerstag, 3. März, gibt's in den teilnehmenden Geschäften der Werbegemeinschaft zum Stückpreis von einem Euro wieder Krokusse zu kaufen, die dann noch nicht blühen. Wenn sie sich in den darauf folgenden Tagen in den Läden öffnen und weiß erblühen, kann sich der Pate des jeweiligen Krokusses einen Gutschein der Werbegemeinschaft über 20 Euro abholen. Für violette "Artgenossen" gibt's nichts, sie können aber nach dem Aufblühen in den Geschäften abgeholt werden.

Die Geschäftsleute werden den Erlös der Krokusaktion verdoppeln und für soziale Zwecke in der Stadt spenden. Geplant ist laut Ute Seemann, Sprecherin der Werbegemeinschaft, dass mit dem Geld sogenannte Wipp-Tiere für Kinder angeschafft werden, die dann auf dem neu gestalteten Etapler Platz installiert werden sollen. "Wir wissen allerdings noch nicht, ob dort dann auch Platz dafür sein wird", sagt sie auf Anfrage unserer Redaktion. Die Werbegemeinschaft sei in Kontakt mit dem Bauamt der Stadt.

Die Krokusaktion ist traditionell der Vorläufer für das "Frühlingsfest": Am 6. März, dem ersten von vier verkaufsoffenen Sonntagen in diesem Jahr, hat wieder eine Reihe von Geschäften der Werbegemeinschaft in der Zeit zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet. Auch dann gibt's etwas zu gewinnen: Wer einen Zettel, versteckt in einem Bonbon der Werbegemeinschaft, "erlutscht", bekommt noch im Geschäft einen bunten Frühlingsboten - einen Blumenstrauß.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Krokusse zum "Frühlingsfest"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.